Erdogan will Sängerin Zunge herausreissen lassen

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan polarisiert mit einer scharfen Drohung im Streit um ein vermeintlich islamkritisches Lied. Der Songtext würde einen Propheten beleidigen. Der Streit könnte sich auf die Debatte auswirken, was künftig im türkischen Radio gespielt werden darf.

weiter bei FOCUS

  1. #1 von Heimchen am Herd am 26/01/2022 - 19:51

    Erdogan bestimmt, was künftig im türkischen Radio gespielt werden darf. Na und? Unsere Politiker
    bestimmen doch auch, was gesagt oder gesungen werden darf! Wer nicht auf Linie ist, wird auf
    YouTube gelöscht oder gesperrt, auf Geheiß der Regierung, wo ist da der Unterschied?

    Die Deutschen mischen sich immer in die Angelegenheiten anderer Länder ein und sind selbst
    nicht besser!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 26/01/2022 - 20:01

    Apropos einmischen:

    Kiew wollte 100.000 Helme aus Deutschland, bekommt 5000 – Klitschko „nur noch sprachlos“
    16.06 Uhr: Die deutsche Lieferung von 5000 Helmen an die Ukraine sorgt weiter für Ärger. Wie die „Bild“ berichtet, habe die Ukraine bei der Bundesregierung Bedarf an 100.000 Helmen und Schutzwesten angemeldet – geliefert werden nun 5000 Helme.

    Vitali Klitschko, Bürgermeister von Kiew, ist sauer auf Deutschland. Der „Bild“ sagte er: „Mich macht das Verhalten der Bundesregierung nur noch sprachlos. Das Verteidigungsministerium hat offenbar nicht verstanden, dass wir es mit einer perfekt ausgerüsteten russischen Armee zu tun haben, die jederzeit mit der Invasion der Ukraine beginnen kann.“ Die gelieferten Helme seien „ein absoluter Witz. Was will Deutschland als Nächstes zur Unterstützung schicken? Kopfkissen?“

    https://www.focus.de/politik/ausland/russland-ukraine-konflikt-polen-erwartet-klares-signal-von-deutschland-in-ukraine-krise_id_39783740.html

    Hahahaha….herrlich!
    Klitschko soll seinen Mund lieber nicht soweit aufreißen, sonst bekommt er es mit unserer
    Verteidigungsministerin zu tun!

%d Bloggern gefällt das: