Öffentlich-rechtlicher Judenhass

Peter Limbourg bedient das Klischee, man könne in Deutschland Israel nicht kritisieren, ohne als Antisemit bezeichnet zu werden, wenn er bei einem Gespräch über den Antisemitismus von Deutsche-Welle-Mitarbeitern Wörter wie „Kritik“ an der „israelischen Regierung“ und „Siedlungsbau“ in die Runde wirft.

weiter bei Mena Watch

  1. #1 von Heimchen am Herd am 29/12/2021 - 16:38

    Es wird höchste Zeit, dass man Peter Limbourg rausschmeißt!

%d Bloggern gefällt das: