Benetton erfindet den Hut für Doofe

Das italienische Modeunternehmen Benetton hat seine Produktlinie um einen Hijab für alle Geschlechter erweitert. Die Kopfverschleierung, die eigentlich aus dem arabischen Raum stammt und dort von Frauen getragen wird, bewirbt der Bekleidungshersteller mit einem männlichen Model.

weiter bei Junge Freiheit

  1. #1 von Lomar am 20/11/2021 - 15:00

    Ich habe auch sowas. Das hieß vor kurzem noch „Oma“ und war ideal für Winterwanderungen, Motorradfahrten und Banküberfälle.

    Brauch ich Benetton nicht. Gibts überall.

    NVA Oma Schal ähn Wehrmacht Kopfschutz f. Motorradfahrer Kälteschutz Hals Ohren Mundschutz https://smile.amazon.de/dp/B00OYEM4KC/ref=cm_sw_r_cp_apan_glt_i_EKE5T6F6YA3YD39W25B6

  2. #2 von Heimchen am Herd am 20/11/2021 - 15:41

    „Die Kopfverschleierung, die eigentlich aus dem arabischen Raum stammt und dort von Frauen getragen wird, bewirbt der Bekleidungshersteller mit einem männlichen Model.“

    Einfach nur krank!

  3. #3 von Heinz am 21/11/2021 - 12:47

    Auf dem Motorrad trägt man sowas bei streng frostigem Wetter unterm Helm!

%d Bloggern gefällt das: