Kein Essen für Impfskeptiker

Der Marburger Tafel war jedenfalls der Streich aus dem August nicht genug; Anfang Oktober beschloss sie, den böswilligen ungeimpften Armen, denen der rechte Geist der Unterwerfung fehlt, zu zeigen, wo der Hammer hängt, und erklärte, keine Schnelltests mehr anzubieten, aber stattdessen von Ungeimpften einen PCR-Test zu verlangen.
Damit hatte es sich mit kostenlos; die Angebote für PCR-Tests in Marburg liegen bei etwa 50 Euro das Stück. Wer jedoch alle zwei Wochen jeweils 50 Euro aufwenden kann, um bei der Tafel für Essen anstehen zu dürfen, der braucht keine Tafel, der kann sich sein Gemüse kaufen.

 

Bericht bei RT

  1. #1 von Zalman Yanowsky am 31/10/2021 - 17:26

    Unser Land ist inzwischen vollkommen durchseucht mit solchen Gestalten.

  2. #2 von Heimchen am Herd am 31/10/2021 - 19:43

    „Kein Essen für Impfskeptiker“

    Das ist eine Unverschämtheit, die werden wie Aussätzige behandelt! Pfui Teufel!

  3. #3 von Heimchen am Herd am 01/11/2021 - 11:44

    Broders Spiegel: Mein Impfdurchbruch

    *https://www.youtube.com/watch?v=VX9YeA4fIYM

    Wie geht es einem doppelt Geimpften, der an Corona erkrankt und Parolen hört, wie die von der „Pandemie der Ungeimpften“? Erinnern Sie sich, dass vor einem Jahr der sogenannte „Wellenbrecher-Lockdown“ begann?

    ****************************************************************

    Es ist die Pandemie der Geimpften!

  4. #4 von Heimchen am Herd am 01/11/2021 - 11:48

    PLÖTZLICH UND UNERWARTET (VERSTORBEN)
    Die neue Pandemie #ploetzlichundunerwartet

    https://ploetzlich-und-unerwartet.de/

    Hoffentlich steht Herr Broder nicht auch irgendwann auf dieser Liste!
    Ich wünsche ihm alles Gute!

%d Bloggern gefällt das: