Berlin: Grünes Licht für Schwerverbrecher

Keine Clan-Razzien mehr, weil sie diskriminierend sind?
Das könnte im Clan-Hotspot Berlin-Neukölln nun Realität werden. Denn hier ist ein politischer Streit um Razzien in Shisha-Bars und Spätis entbrannt. Die Berliner Linkspartei will zukünftig KEINE Durchsuchungen mehr in mutmaßlich von Familienclans geführten Einrichtungen durchführen.
Grund: Sie seien „stigmatisierend“ für die Betroffenen.

weiter bei BILD

  1. #1 von Heimchen am Herd am 30/10/2021 - 18:30

    „Berlin: Grünes Licht für Schwerverbrecher“

    Man sollte eine Mauer um Berlin bauen, dann sind die ganzen Verbrecher unter sich, nebst
    den linken Politikern!

%d Bloggern gefällt das: