Schach dem Westen

Die Zeichen stehen riesengroß und klar an der Wand: „Der Iran arbeitet an der Atombombe.“ Der Westen aber weigert sich, sie zu sehen, geschweige denn zu entziffern.

weiter bei Mena Watch

  1. #1 von Heimchen am Herd am 25/09/2021 - 15:05

    „Irans Atomprogramm: Teheran spielt Schach, der Westen würfelt“

    Der Westen ist zu einem zahnlosen Papiertiger verkommen! Niemand respektiert den Westen!
    Ich wette, dass der Iran längst eine Atombombe hat und der Westen will immer noch verhandeln!
    So naiv kann doch niemand sein!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 25/09/2021 - 15:22

    Iran warnt vor „vernichtender Reaktion“ auf Bedrohungen
    Der iranische Verteidigungsminister weist die jüngsten Drohungen israelischer Beamter zurück und warnt vor einer „vernichtenden“ Reaktion.

    Der iranische Verteidigungsminister Mohammad Reza Ashtiani wies am Montag Drohungen israelischer Beamter zurück und warnte vor einer „vernichtenden“ Reaktion.

    „Jede unkluge und dumme Maßnahme wird eine vernichtende Reaktion des Iran auslösen, die den Aggressoren hohe Kosten zufügen würde“, sagte Ashtiani laut der Nachrichtenagentur Xinhua .

    „Die Islamische Republik hat deutlich gemacht, dass ihre fortschrittliche Verteidigungsmacht ausschließlich darauf abzielt, die Sicherheit des Landes zu gewährleisten und die Grenzen zu schützen. In der Zwischenzeit wird sie mit jeder potenziellen Bedrohung oder Angriffshandlung fertig werden“, fügte er hinzu.

    Während Ashtiani nicht präzisierte, auf welche Bedrohung aus Israel er sich bezog, forderte Premierminister Naftali Bennett kürzlich eine internationale Reaktion auf einen vernichtenden Bericht der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) über den Iran.

    Der IAEA-Bericht hatte den Iran dafür kritisiert, dass er eine Untersuchung seiner früheren Nuklearaktivitäten blockiert und wichtige Überwachungsarbeiten gefährdet.

    Als Reaktion auf Bennett verprügelte der Sprecher des iranischen Außenministeriums Israel und twitterte: „Das gesetzlose israelische Regime – das auf illegalen Atomwaffen sitzt und sich weigert, dem NVV beizutreten – bedroht erneut das NVV-Mitglied Iran; eine Nation mit dem am meisten inspizierten Nuklearprogramm der Welt.“

    „Der Liebling des Westens ist ein gewöhnlicher Erpresser. Aber die Welt ist zu ihrer destabilisierenden Natur aufgewacht. Der Iran behält sich das Recht vor, darauf zu reagieren“, fügte der Sprecher Saeed Khatibzadeh hinzu.

    Iranische Führer bedrohen regelmäßig sowohl die USA als auch Israel. Hossein Salami, Oberbefehlshaber des Korps der Islamischen Revolutionsgarden (IRGC), warnte kürzlich, dass die iranische Quds-Truppe die Kunst beherrscht, Amerikas Politik, Strategie und Macht zu besiegen.

    https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/313798

    Ich denke, dass Israel bald etwas unternehmen wird, auf die Biden-Regierung und den Westen
    kann sich Israel nicht verlassen! Israel steht mal wieder alleine da! Es ist eine Schande!

  3. #3 von Heinz am 25/09/2021 - 21:30

    Natürlich haben die Mullahs längst die Bombe.
    In Zusammenarbeit mit dem feisten Kim und von dort Unterstützung bei Tests (bis der Berg dort implodierte und deren Testzentrum verschüttete) gegen entsprechende Vergütung durch die Mullahs ist die Bombe Realität.
    Jetzt sind die Mullahs daran, die Systeme zu integrieren, d.h. die Bomben zu verkleinern und in das Trägersystem einzubauen und zwar so, dass es funktioniert.
    Sobald die Israelis Kenntnis davon haben, wo diese Trägersysteme zusammengeschraubt und gelagert werden, wird es entsprechende Antworten geben. Entweder Sabotage-Bomben durch eingeschleuste Agenten, Fliegerangriffe oder eine Kommandoaktion der Israelis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: