Rassistisch: Dicke Hintern

Heute gelten bereits Zöpfchen oder ein Jamaica-Bikini an Weissen als kulturelle Aneignung. Lassen sich weisse Millennials nun ihre Körper nach den Kurven schwarzer Frauen modellieren, wird das als besonders übergriffig erlebt, aber auch als ignorant und unsensibel. Denn für ihren Körper wurden schwarze Frauen lange vorgeführt, erniedrigt und ausgebeutet. Im grossen Hinterteil sahen Sklavenhalter und Kolonialisten den Beweis für die enthemmte Sexualität der schwarzen Frau.

Bericht bei NZZ

  1. #1 von Heimchen am Herd am 20/09/2021 - 08:58

    „Rassistisch: Dicke Hintern“

    Das ist nicht rassistisch, das ist abartig und dekadent!
    Manche Weiber haben ihr Gehirn wohl im Hintern sitzen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: