Alles so schön bunt in Köln

Gewalttätige Übergriffe auf Einsatzkräfte in Köln häufen sich. Erst Anfang des Monats bewarfen Feiernde einen Streifenwagen mit Glasflaschen. Einer der angegriffenen Polizisten berichtet Dramatisches aus seinem Arbeitsalltag – die Gewerkschaft schlägt Alarm.

weiter bei t-online

  1. #1 von Heimchen am Herd am 19/09/2021 - 18:35

    „Kölner Polizist: „Wurden von 40 oder 50 Flaschenwürfen überrollt“
    Es habe nicht lange gedauert, bis die erste Flasche in Richtung des Streifenwagens geflogen sei: „Dann kam eine zweite und eine dritte Flasche dazu und daraus entwickelte sich eine enorme Gruppendynamik“, sagt Roß, „da hat uns eine Welle von 40 oder 50 Flaschenwürfen überrollt.““

    Schade um das schöne Flaschenpfand! Da müssen arme Rentner lange für suchen!

  2. #2 von Zalman Yanowsky am 19/09/2021 - 20:30

    Mich ärgert bei der Berichterstattung neben anderem auch immer die bei allen gleichgeschalteten Medien stereotype Formulierung „Feiernde“. Was feiern die denn? Daß sie es geschafft haben, für den Rest ihres Lebens von uns alimentiert zu werden und straffrei Verbrechen begehen zu können? Korrekt müßte es heißen: pöbelnde, randalierende Ausländer.

  3. #3 von Nonsibi am 20/09/2021 - 00:01

    „Feiernde“ = randalierender, krimineller, asozialer Abschaum aus Afrika, Arabien und Afghanistan.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: