Anschlag auf Synagoge vereitelt

„Es bestand die Gefahr eines Anschlags auf die Synagoge in Hagen“, sagte Reul bei der Vereidigungsfeier junger Polizisten in Köln. Der „Spiegel“ hatte zuvor berichtet, ein 16-jähriger Syrer solle eine Sprengstoffattacke vorbereitet haben. Die Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf bestätigte auf Anfrage, dass sie in dem Fall mit eingebunden sei. Auch die Dortmunder Polizei ist in Hagen noch vor Ort, sagte ein Sprecher.

Bericht bei Rheinische Post

Weitere Informationen, auch über die weiteren Festgenommenen, darunter der Vater des ersten Festgenommenen,  gibt es wie üblich bei BILD

  1. #1 von Heimchen am Herd am 16/09/2021 - 19:21

    „Ein 16 Jahre alter Hagener mit syrischen Wurzeln sei später vorläufig festgenommen worden. Bei ihm seien drei weitere Personen angetroffen worden, die die Polizei ebenfalls vorläufig festnahm.“

    https://www.tagesschau.de/inland/hagen-109.html

    Wäre der Täter ein Biodeutscher, würde viel härter durchgegriffen worden! Der wäre auch gleich
    ins Gefängnis gekommen und nicht nur vorläufig festgenommen! Hier wird wieder einmal mit
    zweierlei Maß gemessen!

  2. #2 von Antipode am 17/09/2021 - 16:09

    Die früheren Vorurteile bezüglich den dankbaren Vor-Krieg-und-Gewalt-Geflohenen™ aus dem Morgenland, mutieren immer schneller zur Gefahr im Hier und Jetzt.
    Danke, liebe Koksnasen, ihr seid eure Diäten wert!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: