Wie wird Israel reagieren?

Die Vereinigten Staaten, das Vereinigte Königreich und Russland gaben Israel am Sonntag „grünes Licht“, iranische Ziele anzugreifen, nachdem am vergangenen Freitag ein tödlicher Drohnenangriff auf ein israelisches Frachtschiff im Golf von Oman stattgefunden hatte. Das berichtete die in Kuwait ansässige Zeitung Al-Jarida unter Berufung auf amerikanische Offizielle.

weiter bei Mena Watch

  1. #1 von Heimchen am Herd am 05/08/2021 - 18:07

    „Wie wird Israel reagieren?“

    Das wird Israel wohl kaum vorher verraten! 😉
    Sie lassen sich etwas Zeit und schlagen dann zu, wenn niemand damit rechnet!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 05/08/2021 - 18:19

    Hardliner Ebrahim Raisi als neuer iranischer Präsident vereidigt

    Der neue iranische Präsident verspricht bei der Amtseinführung ein Ende der „illegalen“ US-Sanktionen gegen den Iran.

    Der schiitische Hardliner und iranische Konservative Ebrahim Raisi wurde am Donnerstag als iranischer Präsident vereidigt, nachdem er im Juni als Nachfolger des bisherigen Präsidenten Hassan Rouhani gewählt worden war.

    Raisi legte den Amtseid im iranischen Parlament ab und begann seine vierjährige Amtszeit als Präsident.

    „In Gegenwart des heiligen Korans und vor der Nation schwöre ich dem allmächtigen Gott, die offizielle Religion des Landes und der Islamischen Republik sowie die Verfassung des Landes zu schützen“, sagte Raisi bei der im Fernsehen übertragenen Zeremonie.

    Bei der Vereidigung versprach Raisi, die US-Sanktionen gegen die Islamische Republik zu beenden, und verurteilte die Sanktionen als „illegal“.

    „Das iranische Volk erwartet von der neuen Regierung, dass es seine Lebensgrundlagen verbessert … Alle illegalen US-Sanktionen gegen die iranische Nation müssen aufgehoben werden“, erklärte Raisi laut Reuters .

    Da der Iran mit einer schwelenden Wirtschaftskrise konfrontiert war, die die weit verbreitete Frustration mit der Regierung schürte, versprach Raisi, seine Regierung werde „an der Verbesserung der Wirtschaft arbeiten, um die Probleme der Nation zu lösen“.

    https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/311230

    Der Schlächter von Teheran wird vereidigt, das wäre doch eine Gelegenheit ihn gleich zu beseitigen!
    Bin gespannt, was Israel macht!

  3. #3 von Heimchen am Herd am 05/08/2021 - 18:31

    AfD – Alternative für Deutschland

    Joachim Kuhs: EU unterstützt Mord und Folter im Iran!

    Am Donnerstag findet die Amtseinführung des neuen iranischen Präsidenten Ebrahim Raisi statt. Die EU entsendet den stellvertretenden Außenbeauftragten Enrique Mora, der ebenfalls Verhandlungskoordinator bei den Atomwaffenverhandlungen in Wien ist.

    Amnesty International kritisiert, dass Raisi 1988 Mitglied der „Todeskommissionen“ war, die tausende Oppositionelle hinrichten ließen, und 2019 als Vorsitzender der iranischen Richterkommission ebenfalls für hunderte Festnahmen, Folter und Hinrichtungen verantwortlich war.

    Dazu Joachim Kuhs, Haushaltspolitischer Sprecher der AfD-Delegation im EU-Parlament und Mitglied im Bundesvorstand der AfD:

    „Während das iranische Volk auf die Straße geht, um gegen das radikalislamische Regime zu protestieren, unterstützt Brüssel das Unrechtsregime. Die EU hat laut Finanztransparenzportal in den vergangenen fünf Jahren dem Iran 60 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Damit und mit ihrem Besuch sendet sie ein fatales Signal an das Regime in Teheran, die iranische Opposition und die Welt, und macht sich mitschuldig an Tod, Folter und willkürlicher Verhaftung im Iran.“

    https://www.presseportal.de/pm/110332/4985718

    Wird Steinmeier dem Schlächter von Teheran eine Grußbotschaft schicken?

%d Bloggern gefällt das: