Häusliche Pflege 10.000 Euro – nur noch für Reiche

Das Urteil des Bundesarbeitsgerichts zum Mindestlohn für entsendete Pflegekräfte ist der Prototyp eines Markteingriffs, der für alle Beteiligten Nachteile bringt. Nur die Gewerkschaften können sich rühmen, eine theoretische Ungerechtigkeit zu beseitigen.
weiter bei Tichys Einlick

  1. #1 von Heimchen am Herd am 08/07/2021 - 17:27

    „Die Pflegebedürftigen und ihre überlasteten Angehörigen, also die Arbeitgeber, werden gezwungen sein, auf inoffizielle Kanäle auszuweichen – wenn sie das nicht ohnehin schon längst tun.“

    Genauso ist es!
    Es ist traurig, dass man sich nicht mehr leisten kann, alt zu werden!