UN-Experten werfen China Organraub bei Häftlingen vor

In China gibt es UN-Experten zufolge Hinweise auf Organraub an Häftlingen, die einer Minderheit angehören, meldet gmx.net. Sie hätten diesbezüglich „glaubwürdige Informationen“ erhalten, sei von zwölf unabhängigen Experten am Montag mitgeteilt worden. Die Vorwürfe seien „extrem alarmierend“, hätten die UN-Sonderberichterstatter sowie die UN-Arbeitsgruppe gegen willkürliche Inhaftierungen erklärt. Mehr auf der Achse …

  1. #1 von Heimchen am Herd am 16/06/2021 - 14:16

    „Betroffen seien den Berichten zufolge neben Mitgliedern der verbotenen spirituellen Bewegung Falun Gong auch Uiguren, Tibeter, Muslime und Christen.“

    Da ist ja für jeden Organempfänger etwas dabei! Die Chinesen verwerten wirklich alles!
    Mir wird ganz übel!

%d Bloggern gefällt das: