Aus der Kartoffelzentrale

Die Mainstream-Medien geben ebenso wie staatliche Institutionen stets vor, Rassismus bekämpfen zu wollen. Doch mit einer bestimmten Sorte des Rassismus scheinen sie kein Problem zu haben: mit dem Rassismus gegen Weiße und Deutsche. Jüngst sorgte in den sozialen Medien ein deutschenfeindlicher Beitrag für heftige Kritik unter den Nutzern. Dort bezeichnete ausgerechnet die deutsche Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) Deutsche als „Kartoffeln“!

weiter bei Wochenblick

  1. #1 von Dr. Nathan Warszawski am 10/06/2021 - 18:27

    „Kartoffel“ ist doch neutral bis positiv. „Saupreiß“ oder „boche“ ist schlimmer. Über Juden willich schweigen

  2. #2 von Heimchen am Herd am 10/06/2021 - 18:57

    „Auch Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki (FDP) warf der BpB vor, „unverantwortlich“ zu handeln, indem sie Deutschen automatisch Rassismus unterstelle. „Sollte diese Herangehensweise nicht unverzüglich abgestellt werden, muss die Rolle der Bundeszentrale für politische Bildung auf den Prüfstand“, forderte er gegenüber dem Blatt. Die BpB hatte nämlich geschrieben, auch Deutsche könnten für Ausländer Verbündete im Kampf gegen Rassismus sein.“

    Es ist eine Unverschämtheit, was sich die Deutschen alles bieten lassen müssen!

    „Die 1952 gegründete BpB hatte 2019 laut Bundeshaushalt ein Budget von 64,7 Millionen Euro. Wie die Neue Zürcher Zeitung berichtete, wurde es vom Bundesinnenministerium aufgestockt und liegt im laufenden Jahr bei rund 97 Millionen Euro. Unter anderem seien damit Projekte gegen Rechtsextremismus und Rassismus ausgebaut worden.“

    Dieses Geld sollte man lieber für unsere Kinder ausgeben, das wäre vernünftig!

  3. #3 von Heimchen am Herd am 11/06/2021 - 12:58

    #1 von Dr. Nathan Warszawski am 10/06/2021 – 18:27

    „„Saupreiß“ oder „boche“ ist schlimmer.“

    Der Begriff boche [bɔʃ] stammt aus dem Französischen und wird überwiegend als herablassende, häufig diffamierende Bezeichnung für Deutsche gebraucht. Sein Auftreten in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts fällt in etwa mit dem erneuten Aufkeimen des deutsch-französischen Konflikts zusammen. Weiterhin fand boche verstärkt Verwendung im Ersten und Zweiten Weltkrieg und ist auch heute noch gebräuchlich. Während und nach dem Ersten Weltkrieg wurde Bochie (Land der ‚boches‘) herablassend für ,Deutschland‘ verwendet.[1]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Boche

    Die Bezeichnung „boche“ kannte ich nicht, man lernt immer noch dazu!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.