Jihadist erschossen

Groß-Alarm mit tödlichem Ende an der Hebebrandstraße Ecke Sengelmannstraße: Ein Mann läuft immer wieder mit einem Messer auf die Fahrbahn, bedroht Autofahrer.
Er beschädigt Fahrzeuge mit der Waffe, ruft mehrfach „Allahu Akbar“! Dann geht er auf alarmierte Polizisten los.
weiter bei BILD. Raten Sie mit, ob es ein psychisch Kranker war …

  1. #1 von Zalman Yanowsky am 31/05/2021 - 19:44

    Ich tippe auf „befand sich in einem psychischen Ausnahmezustand“. Das wird gern genommen.

  2. #2 von Heimchen am Herd am 01/06/2021 - 20:10

    „Jihadist erschossen“

    Das ist doch mal eine gute Nachricht!