Die Macht und die Ohnmacht, sie zu begreifen

Von Ulrich Schödlbauer

Und Sie meinen also…? Sie meinen, wenn Amerika seine Sozialprogramme ein wenig hochfährt und bei den bösen Weißen ein paar Sprachregelungen durchsetzt, löst sich das dortige Rassenproblem in Wohlgefallen auf? Sie meinen, wenn die französische Regierung mehr EU-Gelder in die Pariser Vorstädte pumpt, schmilzt die Aggressivität der dortigen Gewaltszene wie Schnee in der Sonne? Sie meinen, wenn Israel … Aber ich sehe schon, Sie winken ab. Wenigstens das. Wie auch immer: Sie glauben, Sie hätten in Ihren aufgeräumten deutschen Schubladen die Lösung der Weltprobleme parat und die Verantwortlichen in jenen Ländern seien bloß zu dumm oder zu verantwortungslos oder zu arrogant oder zu „rechts“, um diese sehr einfachen Pläne umzusetzen? Sie glauben das wirklich? Mehr auf der Achse …

  1. #1 von Heimchen am Herd am 24/05/2021 - 16:15

    Bevor Merkel an die Macht kam, war Deutschland eine Wirtschaftsmacht! Sie hat mit allem, was
    in ihrer Macht steht, dafür gesorgt, dass Deutschland heute am Abgrund steht! Sie hat ihre Macht
    missbraucht und Deutschland enormen Schaden zugefügt, dafür gehört sie vor Gericht gestellt!
    Deutschland darf nicht länger ohnmächtig zuschauen, wie diese Frau alles zerstört, was Generationen vor ihr aufgebaut haben!