Neus zur „Menschenjagd“ von Chemnitz

Tichys Einblick findet nun die „Urheberin“ des kurzen Videos, das für einen der größten Skandale in Deutschland sorgte und enthüllt die Hintergründe in Chemnitz. Aufgenommen wurde die Sequenz, weil eine Frau nach dem provozierenden Auftritt von zwei Männern mit Migrationshintergrund unweit des Tatorts, an dem Daniel Hillig durch Messerstiche zu Tode gekommen ist, erschrak und ihre Handy-Kamera anschaltete. Das Video dokumentiert jedoch keine Hetzjagd oder gar „Menschenjagd.“

Bericht bei Tichys Einblick

  1. #1 von Heimchen am Herd am 23/05/2021 - 18:09

    „Kathrin B. befürchtete, dass auch Thomas B. in Richtung der aggressiv auftretenden Migranten losstarten würde und rief ihm auf dem Video deutlich vernehmbar zu: »Hase, Du bleibst hier!«“

    „Hase, Du bleibst hier!“ Das war klar und deutlich! Und der Befehl wurde auch befolgt!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 23/05/2021 - 18:19

    „Eine handfeste Regierungskrise, der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz wird abgelöst, der Innenminister des Bundes gerät unter erheblichen Druck, eine Kanzlerin und ihr Pressesprecher gehen Medien auf den Leim.“

    Merkel ist den Medien nicht auf den Leim gegangen, dazu ist die viel zu raffiniert! Nein, das war
    ein gefundenes Fressen für Merkel, was sie auch voll ausgenutzt hat! Man sollte diese Frau
    niemals unterschätzen, sie ist mit allen Wassern gewaschen!

%d Bloggern gefällt das: