Doch ein Labor-Virus?

Bis heute ist der Ursprung des Coronavirus unbekannt. Als am wahrscheinlichsten gilt bislang die Übertragung vom Tier auf den Menschen. Die These eines Laborunfalls hingegen wird oft als Verschwörungstheorie abgetan. Doch nun hauchen ihr Forscher neues Leben ein.
weiter bei ntv

  1. #1 von Heimchen am Herd am 22/05/2021 - 18:52

    „Und die Theorie, dass ein künstlich hochgezüchteter Erreger unbeabsichtigt aus dem Labor entweichen konnte, um eine Pandemie mit mittlerweile mehr als drei Millionen Toten auszulösen, erhält zuletzt Auftrieb. Denn erstmals ziehen auch renommierte Virologen einen Laborunfall als Ursprung öffentlich in Betracht.“

    Das war kein Laborunfall, das war Absicht! Es ist eine Biowaffe!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 22/05/2021 - 19:07

    Bereits 2019 wollte Microsoft Bill Gates wegen sexueller Eskapaden loswerden

    *https://www.youtube.com/watch?v=_L1ReV2rwAE

    Bereits 2019 hatten einige Microsoft-Direktoren eine Untersuchung der Vorwürfe einer Frau eingeleitet, die eine sexuelle Beziehung zu Gates hatte. Dies sowie Gates‘ langjährige Freundschaft mit dem pädophilen Jeffrey Epstein sollen der Grund für seine Scheidung sein.
    ****************************************************************************************
    Und dieser skrupellose Mensch will 7,8 Milliarden Menschen mit dem Giftstoff impfen lassen!
    Der gehört für immer eingesperrt! Wenn Menschen zu viel Geld haben, werden sie größenwahnsinnig!