„Keine Hinrichtung von Schwulen im Iran“

Baerbocks Iran-Kenntnisse: „Wenn du sagst, da gibt es keine Erhängung von Schwulen, dann nehme ich das erstmal so hin“
ie sich bis vor kurzem als Völkerrechtsexpertin betrachtete, hat 2018 in einer öffentlichen Veranstaltung die Behauptung akzeptiert, im Iran würden Homosexuelle nicht hingerichtet. Dabei bestreitet das der Iran selbst nicht einmal.
weiter bei Tichys Einblick

  1. #1 von Heimchen am Herd am 21/05/2021 - 16:35

    Zariv antwortete:

    „Unsere Gesellschaft hat moralische Prinzipien. Und wir leben nach diesen Prinzipien. Diese moralischen Prinzipien betreffen das allgemeine Verhalten von Menschen. Und das bedeutet, das Gesetz ist zu respektieren und zu beachten.“

    Was wird die dumme Nuss, Baerbock darauf antworten?
    „OK, das akzeptiere ich“?

    Ehrlich gesagt, wäre eine Kanzlerin Baerbock eine Katastrophe für Deutschland!