Juden-Hass und Islam-Verharmlosung

Von Peter Hahne

Die Hamas-Raketen auf Israel entzaubern in diesen Tagen allen voran jene Christen und Parteien, die sich so gerne als Gutmenschen gerieren. Wer seinen Kopf nicht nur zum Haareschneiden hat, erkennt nach den Anschlägen, dass zwei prominente Hamburger recht hatten: Helmut Schmidt und Karl Lagerfeld. Der eine blieb noch im hohen Alter bei seiner These, dass die Kulturen des Islams und des Abendlandes „nicht kompatibel“ sind. Der andere empörte sich kurz vor seinem Tod in Richtung Kanzleramt: „Selbst wenn Jahrzehnte dazwischenliegen, kann man nicht Millionen Juden töten und später dann Millionen ihrer schlimmsten Feinde holen.“ Damit geißelte der Modezar mit überdeutlichen Worten Angela Merkels Flüchtlingspolitik. Mehr auf der Achse …

  1. #1 von Heimchen am Herd am 18/05/2021 - 11:36

    „Der eine blieb noch im hohen Alter bei seiner These, dass die Kulturen des Islams und des Abendlandes „nicht kompatibel“ sind.“

    Das betrifft nicht nur das Abendland, überall wo Moslems sich einnisten kommt es zu Gewalt.
    Siehe Israel, in den israelisch/arabischen Städten haben die Araber versucht die Israelis zu
    lynchen! Jetzt ist das erste Lynchopfer an den Folgen des Lynchangriffs gestorben!

    Neue Informationen zum Lynchen von Bewohnern von Lod
    Die Polizei erwartet in den kommenden Tagen Verhaftungen. Alle acht Randalierer identifiziert.

    https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/306367

    Davon erfahren wir in unseren Medien nichts!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 18/05/2021 - 11:40

    Freiwillige verlassen ihre Häuser, um die jüdischen Bürger von Lod zu schützen

    Ezri Tobe schloss sich Freiwilligen aus dem ganzen Land an, die nach Lod gekommen sind, um die jüdischen Einwohner der Stadt zu unterstützen.

    *https://www.youtube.com/watch?v=xJESlDz7vqs

    Da die Polizei es gar nicht mehr schafft, jüdische Bürger in gemischten Städten zu schützen,
    haben die Israelis jetzt Bürgerwehren gegründet, um Israelis vor den wütenden Arabern zu
    schützen!

  3. #3 von Zalman Yanowsky am 18/05/2021 - 13:43

    Bürgerwehren! Die sind nicht nur in Israel nötig. Schon seit langem.

  4. #4 von Heimchen am Herd am 18/05/2021 - 18:31

    Importierter Antisemitismus: Das ist eine Schande für unser Land! – Pressestatement der AfD-Fraktion

    *https://www.youtube.com/watch?v=Fionoyie5C0

    Keine Fragen von den Presseheinis, das sagt alles!