Ruft Joe Biden bei Erdogan an …

Von Ahmet Refii Dener

Wahrscheinlich hält in diesem Augenblick Erdogan eine Rede und sagt: „Die USA sollen uns nicht reizen, sonst passiert was!“ Die Flüchtlinge per Schiff in die USA schicken etwa? Lange drei Monate musste der (leider) Präsident der Türkei auf ein erstes Telefonat mit dem amerikanischen Präsidenten Joe Biden warten. Die Standleitung war schon immer da, nur, selber anrufen „um irgend etwas zu sagen?“ Mehr auf der Achse …

  1. #1 von Heimchen am Herd am 04/05/2021 - 19:13

    „Während er mit der Flüchtlingskarte die EU dauerhaft erpressen kann, zieht das gegen die USA natürlich nicht. Während die Türkei für Europa eine Pufferzone mit dem Nahen Osten bedeutet, war sie für die USA geopolitisch als Verbündeter immer von Bedeutung. Nur hat Erdogan immer auf die falschen Partner gesetzt und diese Rolle und den Einfluss in der Region immer weiter abgeschwächt. Kein Land mehr in der Region, wo er noch politischen Einfluss ausüben könnte. Die Türkei steht ziemlich alleine da.“

    Erdogan wird die EU weiter erpressen und die werden wie immer zahlen!