Hausdurchsuchung beim Richter

Christian Dettmar, so heißt der Richter in Weimar, der ein bundesweit beachtetes Urteil gegen die Maskenpflicht an zwei Schulen gesprochen hat. Darin wird die staatlich angeordnete Pflicht für Kinder zum Tragen von Masken in der Schule und auch die Schnelltests nicht nur in Frage gestellt, sondern ausdrücklich verboten. Ein Schlag ins Gesicht der Regierenden. Doch es dauerte nicht lange, bis die Retourkutsche kam. Mein Freund und Kollege Boris Reitschuster machte mich vorhin darauf aufmerksam, dass gestern Morgen das Haus, das Büro und sogar das Auto von Dettmar durchsucht worden ist. Die Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren gegen den Richter eingeleitet, weil der Anfangsverdacht der Rechtsbeugung bestehe.

Bericht bei The Germanz

  1. #1 von Heimchen am Herd am 28/04/2021 - 19:55

    „Die Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren gegen den Richter eingeleitet, weil der Anfangsverdacht der Rechtsbeugung bestehe.“

    Das muss man sich bloß mal vorstellen, das sind nichts anderes als Stasimethoden! Das dient
    alles nur der Einschüchterung!

  2. #2 von ingres am 30/04/2021 - 08:21

    Wie soll eine Hausdurchsuchung beweisen, dass ein Richter seine Kompetenzen überschritten habe? Kompetenzen muß man doch anhand der Funktionsbeschreibung seiner Tätigkeit prüfen können. Die Frage ist nur, kann der Richter sich rehabilitieren oder sind wir bereits im reinen Willkürstaat, wo jeder jeden Tag abgeholt werden uns verschwinden kann. Es bsteht gar kein Zeifel, dass es da hin kommen wird.