Linke greifen Buchhandlung an

„Ziel und Durchführung dieses feigen Anschlags legen die Vermutung nahe, dass es sich hierbei um die Handschrift linksradikaler Gruppen handelt“, sagte der stellvertretende Unions-Bundestagsfraktionsvorsitzende Arnold Vaatz, „also um ein weiteres herausragendes Ergebnis des Kampfes gegen rechts“.
weiter bei Tichys Einblick

  1. #1 von Heimchen am Herd am 22/04/2021 - 19:34

    „Auf das Buchhaus Loschwitz der Buchhändlerin Susanne Dagen in Dresden-Loschwitz verübten bisher unbekannte Täter in der Nacht von 18. zum 19. April einen Anschlag. Sie schlugen die Scheibe der Buchhandlung ein und brachten im Verkaufsraum einen Buttersäure-Cocktail zur Explosion. Der Sachschaden ist hoch, viele beschädigte Bücher lassen sich nicht mehr verkaufen.“

    Warum haben sie die Bücher denn nicht verbrannt? Das hatten wir doch alles schon einmal!
    Geschichte wiederholt sich eben doch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.