Dilettanten an die Macht!

Von Thilo Sarrazin

Deutschland galt einmal als Effizienzwunder, als Land der professionellen Organisation. Und nachdem den Deutschen durch die Verbrechen des Nationalsozialismus und die Niederlage im Zweiten Weltkrieg der Nationalstolz abhandengekommen war, waren sie umso stolzer auf ihre wissenschaftlichen, organisatorischen und wirtschaftlichen Leistungen, die sich im Wirtschaftswunder der Fünfziger- und Sechzigerjahre so glücklich vereinten. Mehr auf der Achse …

  1. #1 von Heimchen am Herd am 11/04/2021 - 16:38

    „Durch das verantwortungslose politische Dilettantentum bei den großen Themen der Eurorettung und der Steuerung von Einwanderung haben die etablierten Parteien den Boden für die Gründung der AfD und ihren Einzug in die Parlamente von Bund und Ländern bereitet. Ihre kollektive Strategie, die AfD als Schmuddelkind zu behandeln, mit dem man unter keinen Umständen spielen darf, ist erneut undurchdacht und dilettantisch. Für die CDU/CSU bewirkt sie eine babylonische Gefangenschaft in Koalitionen mit Grünen oder SPD, soweit sie künftig überhaupt noch mitregieren will.“

    Vor allem darf man die linken Medien nicht vergessen, sie haben großen Einfluss auf die Politiker.
    Wer ihnen nicht passt, wird fertig gemacht. Die AfD-Leute können ein Lied davon singen!

  2. #2 von ingres am 12/04/2021 - 05:19

    Ich habe das (noch) nicht gelesen. Wozu? Sarrazin wird den entscheidenden Punkt verfehlen. Das alles ist ja kein Fehler, das ist Absicht. Und wenn er das ein wenig trifft (die Beschreibung wird ja weitgehend richtig sein), so wird er doch den Fehler machen Merkel et al nicht für unzurechnungsfähig oder als Verbrecherband zu bezeichnen.
    Also kann man auch Sarrazin vergessen. Ich weiß nicht, ob es bei ihm wie bei allen Achse-Leuten Feigheit ist (ob sie also menien, sie könnten sich retten. wenn sie den politkorrekten Anstand wahren) oder ob sie wirklich glauben was sie schreiben, wobei wie gesagt die Beschreibung ja meist weitgehend richtig (und damit ja auch schon Nazi) ist.

  3. #3 von ingres am 12/04/2021 - 05:25

    Sarrazin ist einfach nur eine feige Figur:
    Mehr sage ich zu ihm nicht mehr.

    „Ihre kollektive Strategie, die AfD als Schmuddelkind zu behandeln, mit dem man unter keinen Umständen spielen darf, ist erneut undurchdacht und dilettantisch. Für die CDU/CSU bewirkt sie eine babylonische Gefangenschaft in Koalitionen mit Grünen oder SPD, soweit sie künftig überhaupt noch mitregieren will.“

    Die Aussage ist ungeheuerlich unverfroren. Die Behandlung der AfD ist kein Fehler, sondern geplante (auch phsische) Vernichtung (also eingeplanter Mord). Wie lange sie das noch verdecken ist nur eine Frage der Zeit.

  4. #4 von ingres am 12/04/2021 - 05:44

    Für Analysen des konservativen Dilemmas, bzw, der konservativen Feigheit empfehle ich die Artikel von Peter M. Messer. Der hat ja mehr Platz als ich das in gewählten Worten zu beschreiben.
    Es gibt viel davon au PI-News, z.B.

    http://www.pi-news.net/2021/03/linksliberal-scheinliberal/

  5. #5 von ingres am 12/04/2021 - 05:56

    So fängt der Artikel an: das ist messescharfe Analyse ohne das drumrum der Achse.

    Von PETER M. MESSER | Kampfbegriffe sollen den Gegner demaskieren und nicht in seiner Selbstdarstellung bestätigen. Die Gegenöffentlichkeit ist voll von Beispielen, wie der herrschende Konsens in Politik und Gesellschaft unser Leben beschädigt und unsere Freiheit verletzt. Warum nennen wir ihn dann linksliberal?

    Denn auch linksliberal wäre immer noch hauptsächlich liberal. Linksliberal, das war mal der linke Flügel der FDP. Nun sollen es die Grünen und die CDU sein?

  6. #6 von ingres am 12/04/2021 - 06:02

    Und abschließend schreibt Peter M Messer (was ich im ersten Kommentar schrieb, er drückt es nur bessere aus)

    „Und drittens werde ich oft den Eindruck nicht los, dass viele Rechte und Konservative sich hinter etwas Überindividuellem verstecken wollen, weil sie ihre Politik nicht wirklich selbst, als „Ich“, verantworten möchten. Aber das war bisher noch nie von Erfolg gekrönt.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.