Nicht erst seit 2015

Von Anabel Schunke, gefunden bei FB
Ich habe es so oft in den letzten Jahren gesagt und sage es immer wieder:
Wer unter jedem Post nur „Danke Merkel“ oder etwas Vergleichbares blökt, hat nicht annähernd verstanden, welches Außmaß das Problem dieser Zuwanderung seit VIELEN JAHRZEHNTEN für dieses Land hat. Und der offenbart zugleich, wie wenig Ahnung und Kontakt er zuvor mit „Ausländern hatte“ und verkürzt das Problem auf die Zeit seit 2015.
Also ich erkenne auf 50 Meter, wer Flüchtling ist und wer davon schon länger hier lebt. Der ganz große Teil der jungen Männer, die ihr auf den Videos aus Köln, Düsseldorf, Berlin und Co. seht, ist hier geboren. Vermutlich lebten schon die Großeltern hier. Das sind keine Flüchtlinge. Das sind Jugendliche, die allesamt einen deutschen Pass haben dürften.

Das Asylrecht, wie es heute ist, hat nicht Angela Merkel eingeführt. Schon früher gab es widerrechtliche Einwanderung oder schlichtweg naive Fehler, die gemacht wurden. Ist ja nicht so, dass hier erst seit 2015 Tunesier, Marrokaner und zig andere leben, die in den allerwenigsten Fällen politisch verfolgt und damit asylberechtigt waren unf heute dennoch einen deutschen Pass haben.

Das beste Beispiel sind die Mhallami-Kurden, die hier besser als arabische Clans bekannt sind. Diese kamen größtenteils als angeblich libanesische Bürgerkriegsflüchtlinge über die DDR in die BRD, obwohl sie türkische Staatsangehörige waren. Stichwort: Pass weggeworfen.

Mittlerweile hat selbst ein Großteil des Nachwuchses dieser Clans einen deutschen Pass. Trotz illegaler Einreise, trotz Identitätsverschleierung, trotz Kriminalität, trotz offiziell Hartz4, trotz oft schlechter Sprachkenntnisse.

Was ich euch damit verdeutlichen will: Das ganze deutsche Asylsystem an sich ist seit vielen vielen Jahren und lange vor Angela Merkel schon absolut dysfunktional gewesen. Es war den meisten Menschen nur nicht so bewusst, weil nicht so viele Migranten und Flüchtlinge auf einen Schlag kamen wie seit 2015. Weil es nicht so medienwirksam in den Fokus gerückt ist. Natürlich haben Merkel und Co. on top noch dazu völlig verblödete Entscheidungen getroffen, aber das Asylrecht an sich hätte schon lange vorher in der Form abgeschafft werden müssen und vor allem hätte man gewisse Leute schon lange vorher abschieben müssen, statt noch deutsche Pässe wie Smarties zu verteilen.

Die Flüchtlingskrise hat dem Ganzen nur die Krone aufgesetzt, der Entwicklung quasi den demopgraphischen Turbogang verpasst. Deshalb sprechen wir ja auch seit 2015 nahezu nicht mehr öffentlich in Talkshows über Integration und Zuwanderung. Der Drops ist gelutscht. Diskussionen unerwünscht.

Schaut euch aber gerne Dokus wie „Kampf im Klassenzimmer“ von Güner Balci an oder stöbert mal in alten Artikel. Ihr werdet euch wundern, was für kritische Artikel es zum Thema Zuwanderung, Islam und Integration noch vor 10-15 Jahren gab. Sarrazins Buch ist bald 11 Jahre alt. Alles vor der Flüchtlingskrise 2015.

Wir haben fertig. Wer dieses Problem auf Merkel herunterbricht und denkt, dass es sich genauso durch einen konservativen Kanzler wieder lösen ließe, verkennt die Dimension. So viele Menschen könnte man gar nicht ausweisen und mit Passentzug tun wir uns berechtigterweise als Deutsche aufgrund der Geschichte sehr schwer. Und ihr müsst bedenken, dass der Zeitgeist eher in die Richtung noch mehr statt weniger Einwanderung aus diesen Ländern geht.

In diesem Sinne: #WirHabenPlatz und Allah Akbar!
PS: Und nein, damit meine ich nicht, dass alle Muslime oder ehemalige Zuwanderer ausgewiesen werden sollen. Ich denke immer, dass sich das von selbst versteht, aber bei manchen kommt das ja immer wieder falsch an.

  1. #1 von Paul Schulz am 05/04/2021 - 09:18

    „Wir haben fertig“ – dem ist nichts weiter hinzuzufügen. Ich schaue mir das jetzt nur noch an, mit Kopfschütteln, im Popcorn – Modus. Wie kann ein Volk nur so geistesgestört sein? Die Deutschen haben ihren Untergang wirklich verdient.

  2. #2 von Heimchen am Herd am 05/04/2021 - 14:13

    „PS: Und nein, damit meine ich nicht, dass alle Muslime oder ehemalige Zuwanderer ausgewiesen werden sollen. Ich denke immer, dass sich das von selbst versteht, aber bei manchen kommt das ja immer wieder falsch an.“

    Ja, immer schön korrekt bleiben, man will ja nicht anecken, gell Frau Schunke?!

  3. #3 von Heimchen am Herd am 05/04/2021 - 14:20

    Apropos Moslems:

    Mahmoud Abbas fliegt zu medizinischen Untersuchungen nach Deutschland

    Jordanische Hubschrauber treffen in Ramallah ein, um den Chef der Palästinensischen Autonomiebehörde für medizinische Untersuchungen ins Ausland zu transportieren.

    Der Vorsitzende der Palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmoud Abbas, verließ Ramallah am Montagnachmittag, kurz nachdem zwei jordanische Hubschrauber außerhalb des Muqata-Geländes in Ramallah gelandet waren.

    Der Hubschrauberflug nach Jordanien ist die erste Etappe auf Abbas ‚Reise von Ramallah nach Deutschland, wo er sich einer Reihe von medizinischen Untersuchungen unterziehen soll, berichtete Kan am Montagnachmittag.

    Bei den Untersuchungen handelt es sich angeblich um routinemäßige Nachuntersuchungen, die aufgrund einer Operation, die Abbas vor einigen Jahren durchgeführt hat, regelmäßig erforderlich sind.

    https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/299644

    Wir nehmen wirklich jeden Verbrecher bei uns auf! Die Israelis sind begeistert!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.