Großhochzeit in der Clan-Villa

Den Bund für das Leben einzugehen, ist eigentlich etwas Schönes. Nur für große Feiern ist in diesen Tagen eher nicht der richtige Zeitpunkt. Der arabischstämmige Berliner Remmo-Clan aus Neukölln wollte am Dienstagabend trotzdem groß feiern. In einer Villa im Ortsteil Buckow standen im Garten Buffet und weiße Tauben bereit. Das Catering wurde später ins Innere des Gebäudes verlegt.

weiter bei Morgenpost

  1. #1 von Heimchen am Herd am 02/04/2021 - 18:28

    „Nach B.Z.-Informationen überwachten Polizei und Ordnungsamts-Mitarbeiter die Einhaltung der Corona-Regeln. Bis auf einige lautstarke Beschwerden vom Clan-Chef und einzelnen Gästen gab es offenbar keine größeren Zwischenfälle. Eine Polizeisprecherin: „Wir waren mit ausreichend Kräften vor Ort.“ Weiter möchte die Behörde sich nicht äußern, schließlich war die Hochzeit Privatsache …“

    „Auch sonst soll es ruhig geblieben sein. Es kam nach ersten Informationen nicht zum Eingreifen der Polizei, die schwer bewaffnet das Haus sicherte.“

    https://www.bz-berlin.de/berlin/neukoelln/polizei-hat-clan-hochzeit-zweier-grossfamilien-im-visier

    Was sollte dieser ganze Aufwand der Polizei, wenn die Hochzeitsfeier nicht aufgelöst wurde?
    Wie tief kann man als Polizei noch sinken? Aber wenn das eine Hochzeit von Deutschen gewesen
    wäre, wäre sie sofort beendet worden!

  2. #2 von Lomar am 02/04/2021 - 22:14

    Die Polizei hat das Haus gesichert? Wovor? Vor wütenden Nachbarn aus dem Seniorenheim nebenan?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.