Das große Leid der Farbigen

  1. #1 von Antipode am 01/04/2021 - 09:00

    Okay, heute ist der 1. April. Ich denke, dieses Statement aus der altehrwürdigen englischen Universität muss in diesem Kontext eingeordnet werden.
    Wir sollten nicht gleich bei jedem Satz schwarzsehen rotsehen missmutig werden! :-))

  2. #2 von Heimchen am Herd am 01/04/2021 - 19:42

    „Kolonialistisch!“ Uni Oxford will weniger Mozart, Bach & Co.
    Ungewöhnliche Pläne an der renommierten britischen Universität Oxford: Professoren der Musikwissenschaft wollen den Lehrplan „dekolonialisieren“ und die „weiße Vorherrschaft“ in den Kursen beenden. Einige Wissenschaftler beklagen, dass das in Oxford unterrichtete klassische Repertoire, das Werke von Mozart, Bach und Beethoven umfasst, sich zu sehr auf „weiße europäische Musik aus der Sklavenzeit“ konzentriere. Das berichtet die britische Tageszeitung „The Telegraph“

    https://www.achgut.com/artikel/fundstueck_kolonialistisch_uni_oxford_will_weniger_mozart_bach_co

    Das ist kein Aprilscherz, die meinen es ernst!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.