Kirche gegen Gottesdienstverbot

Die katholische Kirche hat die Bitte der Politik zurückgewiesen, an Ostern nur virtuelle Gottesdienste abzuhalten. »Zu Weihnachten haben wir gezeigt, wie wir mit Vorsicht Messe feiern können. Darauf wollen wir Ostern nicht verzichten«, twitterte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, vor dem wichtigsten christlichen Fest des Jahres. Man sei von der Bitte der Politik, darauf zu verzichten, überrascht worden – Gottesdienste seien »kein Beiwerk«. weiter bei SPIEGEL

  1. #1 von Heimchen am Herd am 25/03/2021 - 18:21

    „Man sei von der Bitte der Politik, darauf zu verzichten, überrascht worden – Gottesdienste seien »kein Beiwerk«“

    Merkel nimmt keine Rücksicht auf Verluste! Christen brauchen zu Osten keinen Gottesdienst!
    Wie muss dieses Weib die Christen bloß hassen! Moslems hingegen kriecht sie in den Hintern!
    Moscheen werden an Ramadan nicht geschlossen!