20.000 Strahlentote in Deutschland

Am 11. März vor zehn Jahren explodierte das japanische Atomkraftwerk Fukushima. Die gewaltige Erschütterung löste ein Seebeben und einen Tsunami aus, an dessen Folgen 20.000 Menschen den grausamen Strahlentod starben – oder doch nicht?  weiter bei Salonkommunisten

  1. #1 von Heimchen am Herd am 17/03/2021 - 19:05

    „20.000 Strahlentote in Deutschland“

    Das sind wohl eher Verstrahlte, würde ich sagen!