Hier spricht der Präsident

„Guten Tag – oder fast. Eigentlich ist es Abend. Und ich möchte Ihnen, Gouverneur und Frau Abbott, für Ihre Gastfreundschaft und Ihre Verbundenheit danken. Und Vertreter – Senator Cornyn, ich denke, er musste zurück; Ich denke, er steigt in ein Flugzeug. Er hat es mir zuletzt gesagt – er ist gekommen, um mich bei der letzten Veranstaltung zu besuchen. Und die Abgeordneten Sheila Jackson Lee, Al Green, Sylvia Garcia, Lizzie Panilli, äh. Entschuldigen Sie, Pannill. Und, äh, was mache ich hier eigentlich? Ich verliere hier den Faden.“

Lesen bei Tichys Einblick

  1. #1 von Heimchen am Herd am 09/03/2021 - 18:31

    Die Situation um Bidens Geisteszustand wird so ernst, dass mehrere Medienvertreter Alarm schlagen.

    Während eines Gesprächs mit dem Autor Mike McCormick und dem Chefredakteur von National Pulse, Raheem Kassam, über The War Room sagte der Moderator der Show, Steve Bannon, es sei Zeit, sich auf den Übergang von Präsident Joe Biden zu Kamala Harris vorzubereiten.

    Bannon wies auf Bidens derzeitiges Wohlergehen hin und sagte, dass seine „Augen jetzt tot sind“. Er bemerkte auch, dass Harris im Vergleich zu früheren Vizepräsidenten eine relativ große Rolle gespielt habe.

    „Kamala Harris ist in Spielbüchern abgedruckt, immer für diese Meetings da“, sagte Bannon, als er erklärte, wie Harris an einer großen Anzahl von Meetings beteiligt ist. „Pence war das nie. Das ist nicht die Rolle des Vizepräsidenten. “

    Steve Bannon ist nicht der einzige, der Alarm über Bidens Gesundheit schlägt.

    Während eines kürzlichen Interviews mit Sean Hannity, dem Moderator von Fox News, ließ der konservative Podcast-Moderator und ehemalige Mitglied des Geheimdienstes, Dan Bongino, eine Bombe fallen, als er Gespräche mit Mitgliedern des Geheimdienstes diskutierte, die enger mit Präsident Joe Biden zusammenarbeiteten.

    Bongino erklärte, dass Bidens Gesundheit schlechter ist als wir dachten, da er „in ernsthaften Schwierigkeiten steckt“.

    „Es war etwas, das ich aus meinen Quellen bekam“, sagte Bongino. „Sean, es macht mir absolut keine Freude, das zu sagen. Und das meine ich auch so. Er ist in großen Schwierigkeiten, Joe Biden. Und hör mir zu. alle um ihn herum. Jeder weiß es. Jeder weiß es. Dies ist der Skandal, den sie dir nicht erzählen – wie schlimm sein Zustand wirklich ist … Ich erzähle dir von dem, was ich von Leuten in meinem Netzwerk höre, jeder weiß, wie schlimm es ist. Jedermann. Es ist kein Rätsel, es ist das am schlechtesten gehütete Geheimnis im Weißen Haus. “

    “ Das wäre eine Vertuschung“, sagte Hannity.

    https://trendingpolitics.com/cringe-biden-completely-forgets-who-his-secretary-of-defense-is-forgets-the-name-of-the-pentagon/

    Ja, Biden hat tote Augen, das ist mir auch aufgefallen!
    Kamala Harris wird auch nur wieder eine Marionette sein, man weiß nicht, wer die Strippen im
    Hintergrund zieht!

  2. #2 von Katarina Treutel am 09/03/2021 - 18:33

    In the above translation, Biden also pronounced Sheila Jackson Lee, whom he’s known for almost 50 years, as „Shirley.“ The President is compromised. Today’s flub, forgetting an army general & cabinet member’s name and the name of the Pentagon is clearly a sign of dementia. And now his Schaefferhund bit a White House employee!

  3. #3 von Heimchen am Herd am 09/03/2021 - 18:36

    TheGatewaypundit.com: „BERICHT: Demokraten wollen nicht, dass Biden die volle Kontrolle über Atomwaffen hat“ (…) „“… Die Übertragung einer Person mit dieser Befugnis birgt echte Risiken“, heißt es in dem Brief von Rep. Jimmy Panetta aus Kalifornien. „Frühere Präsidenten haben gedroht, andere Länder mit Atomwaffen anzugreifen, oder Verhaltensweisen gezeigt, die andere Beamte dazu veranlassten, ihre Besorgnis über das Urteil des Präsidenten zum Ausdruck zu bringen.““

    https://www.thegatewaypundit.com/2021/02/report-democrats-dont-want-biden-full-control-nuclear-weapons/

    Einem an Demenz erkrankten Präsidenten, darf man unter keinen Umständen die alleinige
    Kontrolle über Atomwaffen überlassen, das ist äußerst gefährlich!

  4. #4 von Heimchen am Herd am 09/03/2021 - 18:38

    Biden vergisst völlig, wer sein Verteidigungsminister ist, vergisst den Namen des Pentagons

    Am Montag gab Präsident Joe Biden bekannt, dass er zwei weibliche Generäle für 4-Sterne-Kommandos nominiert habe.

    Während der Ankündigung vergaß der ehemalige Vizepräsident, der sich vor unseren Augen geistig verschlechtert, den Namen seines Verteidigungsministers Lloyd Austin sowie den Namen des Pentagons.

    „Ich möchte dem – ehemaligen General, ich nenne ihn immer wieder General – dem Mann danken, der das Outfit dort drüben leitet. Ich möchte sicherstellen, dass wir dem Sekretär danken “, sagte Biden.

  5. #5 von Heimchen am Herd am 09/03/2021 - 19:26

    Kinder mit Migrationshintergrund, die illegal in die USA einreisen: Biden hat uns „eingeladen“

    Migrantenkinder, die „einen der gefährlichsten Wege nach Amerika“ nehmen, glauben Pres. Biden lädt sie ein, die Grenze zu überschreiten.

    *https://www.youtube.com/watch?v=z7Naj3lHrk0&t=95s

    Das kommt einen irgendwie bekannt vor! Merkel lässt grüßen!

  6. #6 von Heimchen am Herd am 09/03/2021 - 19:40

    Abbott kündigt an, dass Texas die Nationalgarde einsetzen wird, um die „Grenzkrise“ zu bekämpfen, die aufgrund der Biden-Regierung eskaliert

    Der republikanische Gouverneur Greg Abbott kündigte an, dass Texas Truppen der Nationalgarde einsetzen werde, um die „Krise“ entlang der südlichen Grenze zu bekämpfen.

    „Heute hat Texas die Operation Lone Star gestartet, um auf die Grenzkrise zu reagieren“, twitterte Abbott am Samstag. „Es setzt Nat’l Guard + DPS-Offiziere + Luft-, Boden-, See- und taktische Grenzschutzgüter ein, um mexikanischen Kartellen und Schmugglern die Möglichkeit zu verweigern, Drogen und Menschen nach Texas zu bringen.“

    Die Operation Lone Star wird „den Schmuggel von Menschen und Drogen nach Texas bekämpfen“, was laut Abbott ein Problem ist, das von der Biden-Regierung verschärft wurde.

    „Die Krise an unserer südlichen Grenze eskaliert weiter aufgrund der Politik der Biden-Regierung, die sich weigert, die Grenze zu sichern und illegale Einwanderung einzuladen“, sagte Abbott. „Texas unterstützt die legale Einwanderung, wird aber kein Komplize der offenen Grenzpolitik sein, die eine humanitäre Krise in unserem Staat verursacht und nicht verhindert und das Leben der Texaner gefährdet. Wir werden die Ressourcen und das Personal der Strafverfolgungsbehörden aufstocken, die zur Bewältigung dieser Krise erforderlich sind. “

    Die Regierung von Biden bestritt letzte Woche, dass es an der Grenze zu einer Krise kommt. Stattdessen bezeichnete der Minister für innere Sicherheit, Alejandro Mayorkas , die Situation als „Herausforderung“.

    „Die Männer und Frauen des Ministeriums für innere Sicherheit arbeiten sieben Tage die Woche rund um die Uhr, um sicherzustellen, dass wir keine Krise an der Grenze haben – dass wir die Herausforderung bewältigen, so akut sie auch ist“, sagte Mayorkas.

    https://www.washingtonexaminer.com/news/-greg-abbott-texas-national-guard-biden-border-crisis

    Die Biden-Regierung lügt wie gedruckt!

  7. #7 von Heimchen am Herd am 09/03/2021 - 19:53

    #2 von Katarina Treutel am 09/03/2021 – 18:33

    Vielleicht hat sein Schäferhund auch Demenz?! 🙂

  8. #8 von Heimchen am Herd am 09/03/2021 - 19:59

    „Hier spricht der Präsident“

    Hier spricht das Heimchen, der Meinungsthread ist geschlossen. Bitte einen neuen aufmachen!
    Danke!

%d Bloggern gefällt das: