NYT gegen Hirsi Ali

Der Publizist Douglas Murray gibt im „Spectator“ Einblicke in das neue Buch der Islamkritikerin Ayaan Hirsi Ali, in dem sie sich mit der Gefahr befasst, die von muslimischen Einwanderern auf Frauen in westlichen Gesellschaften ausgeht. Die „New York Times“ greift Buch und Autorin heftig an. weiter bei Tichys Einblick

  1. #1 von Heimchen am Herd am 27/02/2021 - 18:40

    „Im April erscheint die deutsche Ausgabe „Beute: Warum muslimische Einwanderung westliche Frauenrechte bedroht“ im C. Bertelsmann Verlag.“

    Das scheint ein äußerst interessantes Buch zu sein, das werde ich mir kaufen!
    Allein schon der Titel, „Beute“ sagt doch alles!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 27/02/2021 - 18:46

    „Das Council on American-Islamic Relations und weitere muslimische Gruppen starteten eine Kampagne gegen das Buch.““

    Das war klar, dass die Moslems gegen das Buch sind, es könnte viele Menschen zum Nachdenken
    bringen und das will man unter allen Umständen vermeiden!

  3. #3 von Zalman Yanowsky am 27/02/2021 - 19:12

    Wenn Du bei „Beute“ hellhörig wirst, liebes Heimchen , dann kennst Du sicherlich „Der Staat als Beute“ von Hans-Herbert von Arnim.

  4. #4 von Heimchen am Herd am 27/02/2021 - 19:23

    Danke für die Buchempfehlung, lieber Zalman, das Buch kannte ich nicht, werde ich dann
    zusammen mit dem Buch „Beute“, von Ayaan Hirsi Ali bestellen!