Eins und eins gleich zwei. Wie rassistisch!

Von Ulrike Stockmann

Im US-Bundesstaat Oregon sollen künftig alternative Fakten im Mathe-Unterricht gelten. Wie die Kölnische Rundschau meldet, hat „die Bildungsabteilung des Bundestaates Oregon – eine linksliberale progressive Hochburg – jetzt ein Trainingsprogramm für Lehrer gestartet, das vor allem ein Ziel hat: ‚Rassismus in der Mathematik abzubauen‘.“ Mehr auf der Achse …

  1. #1 von Heimchen am Herd am 26/02/2021 - 15:21

    „Eins und eins gleich zwei. Wie rassistisch!“

    Das Thema hatten wir doch schon! Das ist jetzt doppelt gemoppelt!

    https://quotenqueen.wordpress.com/2021/02/24/mathematik-ist-rassistisch/

  2. #2 von Paul Schulz am 26/02/2021 - 18:27

    Was ist das nur für ein Alptraum!? Sind wirklich soviel Menschen SO krank? Das kann doch alles nicht wahr sein! Diese linken Irren! Wie geht das? Morgen wache ich hoffentlich auf und die „Wende“ ist nie geschehen….

  3. #3 von ingres am 26/02/2021 - 21:36

    Es kommt übrigens drauf an welche Mathematik man betreibt. Beim Integrieren können die unbestimmten Integrale komplett anders aussehen. Nur die Ableitungen müssen gleich sein und ach die bestimmten Integrale. .Also man müßte man an der Mathematik nichts ändern. Nicht Weiße lernen einfach nur Integrieren. Wenn sie sich danach integrieren ist doch alles in Ordnung.

  4. #4 von ingres am 26/02/2021 - 21:48

    #3 von ingres am 26/02/2021 – 21:36

    Ansonsten ist es auch so: Die Lösungen müssen also nicht immer gleich sein (siehe Integrieren), aber insbesondere der Lösungswege kann es viele verschiedene geben. So wär das sogar sehr schöpferisch,. wenn man dazu animieren will. Wir hatten einen in der Klasse der meldete sich immer wenn eine Aufgabe vorgerechnet war und meinte: „Das kann man auch anders machen“.

    Der Pauker meinte schon immer, wenn er die Hand hob: „Ja, Ja Kruczinski ich weiß, das kann man auch anders machen.“. Aber das war ja gut. Verschiedene Weg zur gleichen Lösung oder zur äquivalenten Lösung das ist schöpferisch. Aber verschiedene Lösungen das geht im eigemlichen Sinn nicht, weil ein mathematische Ergebnis ja durch tautologische Umformungen entsteht. Das Ergebnis steckt also schon in den Voraussetzungen.

  5. #5 von 847 KRIMINALSTATISTIKEN +Verbrechenskarten & Listen + Bevölkerungsentwicklung am 26/02/2021 - 23:42

    Natürlich gibt es verschiedene Lösungswege,das wird einem doch auch beigebracht.Oder etwa nicht mehr?Darum geht es aber nicht.Das erste mal hörte ich vor ca. 1 Jahr davon,das war in Südafrika…