Chinas neue Weltgeschichte

Die Pyramiden seien aus Beton gebaut, die europäische Geschichte erst in den letzten 150 Jahren entstanden, das behauptet ein Professor einer etablierten Universität.
Geht es um Geschichte, wird die eigene Region gern mal als etwas wichtiger bewertet, als sie es vielleicht bei einer objektiveren Betrachtung war. Ein Professor der Zhejiang University ging dabei aber nun etwas zu weit: Um seine Heimat China hervorzuheben, nahm er sich europäische und vorderasiatische Geschichte zur Brust – und erklärte sie schlicht zur Fälschung. weiter bei STERN

  1. #1 von Zalman Yanowsky am 23/02/2021 - 14:32

    Auch das, liebes Heimchen, ist possierlich.

  2. #2 von ingres am 23/02/2021 - 15:03

    Möglich ist das schon. Ich bin nicht wohl nicht alt genug, um das entscheiden zu können. Wenn 9/11 und die Mondlandung Fakes gewesen sein sollen, wieso nicht die Pyramiden. Aber müßte man oprüfen. Will ich aber nicht. Aber wenn eine Doku drüber kommen würde, würde ich mir das ansehen. Sicher ist seit Merkel nichts mehr.

  3. #3 von Antipode am 23/02/2021 - 17:39

    Wenigstens hat der Pseudo-Wissenschaftler Phantasie.

  4. #4 von Heimchen am Herd am 23/02/2021 - 19:05

    „Ein Professor der Zhejiang University ging dabei aber nun etwas zu weit: Um seine Heimat China hervorzuheben, nahm er sich europäische und vorderasiatische Geschichte zur Brust – und erklärte sie schlicht zur Fälschung.“

    Einflussreiche Menschen in Diktaturen neigen halt zu Größenwahn!

    Ist das auch possierlich, lieber Zalman? Ich finde das eher krank!

  5. #5 von 847 KRIMINALSTATISTIKEN +Verbrechenskarten & Listen + Bevölkerungsentwicklung am 24/02/2021 - 05:43

    Hat wohl in Pallywood studiert…