Deutsche Energiereligion bedroht Europa

Am 8. Januar 2021 ist das europäische Stromnetz in zwei Teile zerfallen. Gemerkt hat davon fast niemand etwas, denn diesmal haben die Schutzmaßnahmen gegriffen. Mit dem Ausbau der erneuerbaren Energien drohen dem Netz jedoch immer häufiger solche Beinahekatastrophen. weiter bei Spektrum der Wissenschaft

  1. #1 von Heimchen am Herd am 07/02/2021 - 17:11

    „Die Stromversorgung ist massiv gefährdet“

    Wie sicher ist eigentlich die Stromversorgung in Deutschland und Europa? Immer wieder sind Meldungen zu vernehmen, wonach es zu einem großflächigen und auch länger andauerndem Stromausfall kommen könne. Erst vor kurzem wurde laut Medienberichten ein größerer Stromausfall in Europa gerade noch verhindert (Europa ist am Blackout vorbeigeschrammt).

    Telepolis nahm die Meldungen zum Anlass, ein Interview mit Henrik Paulitz zu führen. Der Leiter der Akademie Bergstraße für Ressourcen-, Demokratie- und Friedensforschung, der sich seit Jahrzehnten mit der Energiepolitik befasst, legt im Interview dar, was die Hintergründe der Warnungen vor einem „Blackout“ sind. Einen Zusammenbruch der Stromversorgung hält Paulitz für alles andere als realitätsfern – die Folgen wären weitreichend, warnt Paulitz.

    Weiterlesen hier: https://www.heise.de/tp/features/Die-Stromversorgung-ist-massiv-gefaehrdet-5030116.html

    Wir hatten bisher mehr Glück als Verstand!

%d Bloggern gefällt das: