Den Bock als Gärtner vorgeschlagen

Bei einem neuerlichen Anlauf zur Besetzung eines Postens in der Parlamentarischen Kontrollkommission (PKK) hat die AfD-Fraktion im Brandenburger Landtag für Wirbel gesorgt. Für das Gremium, das den Landesverfassungsschutz kontrolliert, hatte die Fraktion den Abgeordneten Andreas Kalbitz vorgeschlagen. weiter bei Berliner Zeitung

  1. #1 von Heimchen am Herd am 02/02/2021 - 09:43

    „Die AfD hatte schon mehrfach Kandidaten für die PKK nominiert, keiner erhielt im Landtag eine Mehrheit.“

    Die AfD könnte auch Jörg Meuthen vorschlagen und würde trotzdem keine Mehrheit bekommen!
    Wenn es um die AfD geht, wird jeder Kandidat abgelehnt, das versteht man in Deutschland unter
    Demokratie!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 02/02/2021 - 09:50

    „Bei einem neuerlichen Anlauf zur Besetzung eines Postens in der Parlamentarischen Kontrollkommission (PKK) hat die AfD-Fraktion im Brandenburger Landtag für Wirbel gesorgt. Für das Gremium, das den Landesverfassungsschutz kontrolliert, hatte die Fraktion den Abgeordneten Andreas Kalbitz vorgeschlagen.“

    Ich halte das eher für eine Frustreaktion der AfD! Man kann aber auch langsam resignieren!

  3. #3 von tyrannosaurus am 02/02/2021 - 21:39

    KALBITZ hat als Fallschirmjäger der Bundesrepublik gedient.
    Und hätte im Ernstfall sein Leben für uns riskiert.
    Eine Verfassungsrichterin im Osten hat einen linksradikalen Verein, welcher die BRD bekämpft, mitbegründet und gehört diesen Linksverschissten immer noch an.
    Finde den Fehler!