Jetzt kommt die Migrantenquote

Als erstes deutsches Bundesland will Berlin eine Migrantenquote im öffentlichen Dienst einführen. Dem Tagesspiegel liegt exklusiv ein entsprechender Gesetzentwurf der Senatsverwaltung für Integration vor. Demnach ist eine Migrantenquote von 35 Prozent geplant, sie entspricht dem aktuellen Bevölkerungsanteil von Menschen mit Migrationshintergrund in Berlin. Die Regelung ist Teil einer Neufassung des Partizipations- und Integrationsgesetzes. weiter bei Tagesspiegel

  1. #1 von Heimchen am Herd am 16/01/2021 - 18:49

    „Als erstes deutsches Bundesland will Berlin eine Migrantenquote im öffentlichen Dienst einführen.“

    „Berlin gehört uns“, das hatten die Türken schon vor Jahren gesagt! Jetzt sind auch noch andere
    Ausländer dazugekommen. In Berlin leben gefühlt, sowieso nur noch Ausländer, warum also keine
    Migrantenquote? Es dauert nicht mehr lange, dann haben wir einen Bundeskanzler mit Migrations-
    hintergrund, darauf wette ich! Hoffentlich muss ich das nicht mehr erleben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.