LIVE: Präsident Trump in Texas

  1. #1 von Heimchen am Herd am 13/01/2021 - 14:59

    USA: „Die größte Hexenjagd in der Geschichte der Politik“ – Trump über sein Amtsenthebungsverfahren

    *https://www.youtube.com/watch?v=tIkhOr0agDc

    US-Präsident Donald Trump sagte, das Amtsenthebungsverfahren sei eine „Fortsetzung der größten Hexenjagd in der Geschichte der Politik“, bevor er am Dienstag nach Texas reiste. Der Präsident bestand auch darauf, wie wichtig der Aufbau der Wand ist und betont, sie würde für die nächsten Jahre und sogar Jahrzehnte Eintritt von Drogen stoppen sowie illegale Einwanderung. Die US-Zoll- und Grenzschutzbehörde sagt, dass während Trumps Präsidentschaft 516 km (321 Meilen) neue Mauer gebaut wurden. Die Grenze ist 3.145 Kilometer lang.

    Die Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, und der US-Senator des Bundesstaates New York, Chuck Schumer, gehören zu den Gesetzgebern, die Trump beschuldigen, seine Anhänger zum Sturm auf das Kapitol am 6. Januar angestachelt zu haben. Es wird erwartet, dass das US-Repräsentantenhaus am Mittwoch, eine Woche nach dem Vorfall über ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Donald Trump abstimmt, wenn Vizepräsident Mike Pence nicht zustimmt, den 25. Verfassungszusatz anzurufen.

  2. #2 von Heimchen am Herd am 13/01/2021 - 15:02

    Big Tech lässt Muskeln spielen: Kommt der Digital-Totalitarismus?

    *https://www.youtube.com/watch?v=DpHslzC8lWU

    Leas Einblick

    Seit dem überraschenden Sturm auf das Kapitol am 06. Januar sind nun 6 Tage vergangen. In diesen Tagen sind viele erstaunliche Dinge passiert, die wir vorher nicht für möglich gehalten haben.

    Twitter und Facebook haben die Accounts von Noch-Präsident Trump dauerhaft gesperrt. Apple und Google haben den Onlinedienst Parler verbannt. YouTube löschte den Videokanal „War Room“ des Ex-Breitbart-Chefs Steve Bannon und auch das Video eines chinesischen Rechtsanwalts Chen Guangcheng, der Trumps harten Kurs gegen das kommunistische China unterstützt hat. Und wenn man als Betreiber eines Youtube-Kanals drei Warnungen bekommt, wird das Konto entfernt. Diese Warnungen setzt Youtube bei Inhalten, die es für unangemessen hält.

    Die Big Tech-Firmen offenbaren nun allen Menschen in der Welt ihre uneingeschränkte Macht. Sie demonstrieren, wie schnell sie die Stimme eines Menschen mundtot machen bzw. eine Person in der virtuellen Welt des Sozialen Netzwerks spurlos verschwinden lassen können. Und selbst vor dem Präsidenten eines mächtigen Landes machen sie nicht Halt.
    Ist der drohende Totalitarismus zurückgekehrt? Diesmal im digitalen Gewand?

  3. #3 von Heimchen am Herd am 13/01/2021 - 15:59

    Youtube sperrt Trump-Account

    Nach Twitter und Facebook sperrt Youtube das Konto des Präsidenten für mindestens eine Woche und führt Bedenken wegen Gewalt an.

    Youtube hat den Account von US-Präsident Donald Trump gesperrt und sich Twitter und Facebook angeschlossen, wodurch die Accounts des Präsidenten nach den Unruhen im Capitol auf unbestimmte Zeit gesperrt wurden.

    Die Suspendierung wird mindestens eine Woche dauern, da befürchtet wird, dass der Kanal vor der Amtseinführung von Joe Biden in der nächsten Woche zur Anstiftung zu Gewalt genutzt werden könnte. Außerdem können die Zuschauer keine Kommentare unter Videos hinterlassen, die der Präsident bereits gepostet hat.

    „Nach der Überprüfung und angesichts der Besorgnis über das anhaltende Gewaltpotential haben wir neue Inhalte entfernt, die wegen Verstoßes gegen unsere Richtlinien auf den Kanal von Donald J. Trump hochgeladen wurden. Es hat jetzt seinen ersten Streik und wird vorübergehend daran gehindert, neue Inhalte für mindestens ein Jahr hochzuladen 7 Tage „, sagte Youtube in einer Erklärung.

    „Angesichts der anhaltenden Besorgnis über Gewalt werden wir auch Kommentare auf dem Kanal von Präsident Trump auf unbestimmte Zeit deaktivieren, wie wir es auf anderen Kanälen getan haben, auf denen im Kommentarbereich Sicherheitsbedenken bestehen“, fügte das Unternehmen hinzu.

    Der Youtube-Account von Präsident Trump hat weltweit 2,8 Millionen Abonnenten.

    https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/294847

    Wahnsinn, Trump wurde total mundtot gemacht!

  4. #4 von Heimchen am Herd am 13/01/2021 - 16:16

    Live: Trump Amtsenthebungsabstimmung im Haus

    Das Repräsentantenhaus tritt zusammen, um über einen Artikel der Amtsenthebung gegen Präsident Trump abzustimmen.

    *https://www.youtube.com/watch?v=dY2dzs1Y9WE&feature=emb_title

  5. #5 von Heimchen am Herd am 13/01/2021 - 19:22

    Kongress genehmigt Trump Amtsenthebung 221-203

    Das US-Repräsentantenhaus stimmte der Amtsenthebung mit 221 zu 203 Stimmen zu.

    Die Abstimmung ermöglicht die Eröffnung einer zweistündigen Debatte, an deren Ende die endgültige Abstimmung zu diesem Thema stattfinden wird.

    https://www.israelnationalnews.com/News/Flash.aspx/528786

  6. #6 von Heimchen am Herd am 13/01/2021 - 19:24

    Michael Oren: Demokraten wollen Trump als zweimal angeklagt markieren

    Der frühere israelische Botschafter in den Vereinigten Staaten, Michael Oren, verwies auf die heutige Abstimmung im US-Repräsentantenhaus, um Präsident Trump anzuklagen.

    „Die Demokraten wollen, dass Trump der erste ist, der wegen eines zweifachen Amtsenthebungsverfahrens angeklagt wird. Was noch wichtiger ist, ist die Abstimmung nach seiner Anklage – es gibt eine Klausel in der Verfassung, die besagt, dass der Kongress seinen Weg blockieren kann, wenn der Präsident gestürzt wird zurück in die Politik „, erklärte Oren in einem Kan Bet- Interview.

    https://www.israelnationalnews.com/News/Flash.aspx/528785

    Trump soll nie wieder in die Politik gehen können!

  7. #7 von Heimchen am Herd am 13/01/2021 - 22:48

    House stimmt dafür, Trump zum zweiten Mal anzuklagen

    Das Repräsentantenhaus billigt die Anklage gegen Präsident Donald Trump wegen „Anstiftung zum Aufstand“.

    Das US-Repräsentantenhaus hat am Mittwoch ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Donald Trump gebilligt .

    10 Republikaner stimmten für den Artikel, in dem Trump nach den Unruhen in der vergangenen Woche im Kapitol der „Aufstachelung zum Aufstand“ beschuldigt wurde: Liz Cheney , Anthony Gonzalez, Jaime Herrera Beutler, John Katko, Adam Kinzinger, Peter Meijer, Dan Newhouse, Tom Rice und Fred Upton und David Valadao.

    Der Artikel wurde mit einer Mehrheit von 231 bis 197 genehmigt.

    Dies ist das zweite Mal, dass Trump angeklagt wurde, das erste Mal in der Geschichte der USA, dass ein Präsident zweimal angeklagt wurde.

    Die Aktion geht jetzt in den Senat, aber es bleibt unklar, wann der Senat zusammentreten wird, um darüber zu diskutieren.

    Das Büro des Mehrheitsführers des Senats, Mitch McConnell (R-KY), teilte den Mitarbeitern des demokratischen Vorsitzenden des Senats, Charles Schumer, am Mittwoch mit, dass die GOP nicht zustimmen werde, den Senat vor dem 19. Januar wieder einzuberufen, um ein Amtsenthebungsverfahren zu ermöglichen, solange Präsident Trump noch im Amt ist.

    https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/294856

    10 Republikaner stimmten auch für den Artikel, was für Verräter!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.