Menschen sind doch nicht alle gleich?

Briten werden bereits geimpft, während in Afrika noch Grundlagenforschun läuft. Hier werden kaum Impf-Tests durchgeführt. Dahinter steckt ein größeres Problem. Die Vernachlässigung Afrikas in der Genforschung könnte nicht nur für den Kontinent selbst gravierende Konsequenzen haben.
Voll der Rassismus bei ntv

  1. #1 von Heimchen am Herd am 03/01/2021 - 10:54

    „Briten werden bereits geimpft, während in Afrika noch Grundlagenforschung läuft. Hier werden kaum Impf-Tests durchgeführt.“

    Afrika kann in Ruhe abwarten, wie die Impfung in den anderen Ländern verläuft. Wie die Menschen
    die Impfung vertragen, wie viele Menschen an der Impfung sterben. Wir sind die Versuchskaninchen
    für die Afrikaner!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 03/01/2021 - 10:57

    Impfung: Zunehmende Mängel in Studien, Protokollen und Nebenwirkungen

    *https://www.youtube.com/watch?v=o5Pv1FHYGLI&feature=emb_title

    „In der heutigen Episode wenden wir uns dem Thema Corona-Pandemie zu. Regierungen aus verschiedenen Ländern weltweit haben bereits damit begonnen, ihre Bürger gegen das Corona-Virus zu impfen. So auch die Bundesregierung.

    Die Zulassung der Corona-Impfstoffe von BioNTech und Pfizer ruft aber nach wie vor geteilte Meinungen hervor. Während Politiker in ihm den erwünschten Impfstoff zum Schutz der Bevölkerung sehen, finden Wissenschaftler, Ärzte und Statistiker zunehmend Mängel in den Studien und Protokollen, die zur Zulassung geführt haben.“

    *******************************************************

    Es ist gefährlicher sich impfen zu lassen als sich nicht impfen zu lassen!

  3. #3 von Heimchen am Herd am 03/01/2021 - 11:00

    Die millionste Person, die geimpft und mit PM fotografiert werden soll, wird als verurteilter Mörder freigelassen

    Premierminister Netanyahu, Minister Edelstein, fotografiert mit dem millionsten Israeli, um einen Coronavirus-Impfstoff zu erhalten, einen Mann, der Zeit für den Mord an zwei Personen hatte.

    Premierminister Binyamin Netenyahu und Gesundheitsminister Yuli Edeldtein wurden mit dem millionsten Israeli fotografiert, um den Coronavirus-Impfstoff zu erhalten, der den Meilenstein am Freitag markiert.

    Derjenige, der die millionste Impfstoffdosis erhalten hat und mit dem Premierminister und Gesundheitsminister fotografiert wurde, ist Muhammad Abd al-Wahab Jabarin (66) aus Umm al-Fahm. Kan News berichtete, dass Jabarin ein verurteilter Mörder ist, der nach einer Haftstrafe wegen Mordes an zwei Menschen vor 20 Jahren freigelassen wurde.

    Stadtbeamte sagten, sie seien sehr überrascht über die Entscheidung von Jabarin, zusammen mit dem Premierminister fotografiert zu werden, und erklärten, dass die Organisatoren des bekannt gewordenen Impfstoffs wahrscheinlich nichts über seine Vergangenheit wüssten.

    Weiterlesen hier: https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/294177

    Ausgerechnet ein zweifacher Mörder ist die millionste Person, die geimpft wurde! Peinlich!

  4. #4 von Heimchen am Herd am 03/01/2021 - 11:06

    Koalitionsvorsitzender: Wer sich der Sperrung widersetzt, ist Populist

    MK Miki Zohar drückt seine Unterstützung für die Forderung des Gesundheitsministeriums nach einer strengeren Sperrung aus.

    Der Vorsitzende der Koalition, MK Miki Zohar, drückte am Sonntagmorgen seine starke Unterstützung für die Position des Gesundheitsministeriums aus, dass die derzeitige Sperrung verschärft werden muss, um den Anstieg der Morbidität von Coronaviren in Israel zu bekämpfen.

    „Die Bitte des Gesundheitsministers von der Regierung, für eine vollständige Sperrung für zwei Wochen zu stimmen, ist ein wichtiger und korrekter Schritt, der Israel zu einer normalen Routine zurückführen kann“, erklärte Zohar.

    MK Zohar fügte hinzu: „Wenn seine Bitte erfüllt wird, könnten wir die ersten auf der Welt sein, die die Wirtschaft öffnen, und das ist von großer Bedeutung. Zusammen mit einer angemessenen und substanziellen finanziellen Entschädigung für Unternehmen wird die Sperrung ein notwendiger und wirksamer Schritt sein. Wer sich widersetzt, ist Populist. “

    Weiterlesen hier: https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/294180

    In Israel ist es genauso wie bei uns, wer gegen die Maßnahmen der Regierung ist, wird als
    Populist bezeichnet!