Drei Milliarden der Klimalobby geopfert

Nun kann eines der modernsten Kohlekraftwerke abgeschaltet werden, das 2015 in Betrieb genommen wurde und im Kraftwerksmassstab als nagelneu gilt. Die Laufzeit dieser knapp drei Milliarden Euro teuren Anlage war bis vorerst 2038 eingeplant. weiter bei Tichys Einblick

  1. #1 von Heimchen am Herd am 08/12/2020 - 10:58

    „Das Kraftwerk spielt eine wichtige Rolle in der Stromversorgung im Norden Deutschlands, in Hamburg und Umgebung mit Hafen, Metallbetrieben und schließlich Airbus. Ungewiss ist auch, woher künftig die Fernwärme kommen soll, wenn Moorburg kalt wird. Pläne dafür jedenfalls hat Hamburg nicht.“

    Man fragt sich wirklich, ob die Menschen alle geisteskrank sind, anders kann man sich diese
    Idiotie nicht erklären! Sie schaufeln sich ihr eigenes Grab und sind auch noch stolz darauf!