„Ein großer Schatz“ für „zarte Hände“

Die katholischen Bischöfe der Kanarischen Inseln haben sich angesichts Tausender dort ankommender Migranten mit einem Appell an die Öffentlichkeit gewandt. „Das ist keine Invasion“, heißt es in dem am Wochenende veröffentlichten Dokument der Bischöfe José Mazuelos Pérez und Bernardo Álvarez Afonso. Stattdessen brächten die Menschen aus dem Ausland „einen großen Schatz“. Das „alte Europa“ werde dank der Einwanderer verjüngt und für die „Herausforderungen der Vielfalt“ geöffnet. weiter bei ZEIT

  1. #1 von Heimchen am Herd am 26/11/2020 - 18:36

    „Das „alte Europa“ werde dank der Einwanderer verjüngt und für die „Herausforderungen der Vielfalt“ geöffnet.“

    Danke, aber wir können uns selber verjüngen, dazu brauchen wir keine Invasoren!
    Würden wir nicht die ganze Welt bei uns durchfüttern, hätten wir auch genug Geld für die eigene
    Bevölkerung! Kinder kosten nun einmal viel Geld und auf Vielfalt können wir sehr gut verzichten,
    die brauchen wir nicht!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 26/11/2020 - 19:09

    „Einwanderung statt Kinder“ ist die falsche Politik! – Martin Reichardt – AfD-Fraktion im Bundestag

    *https://www.youtube.com/watch?v=sMklmFT2jPs

    Klasse Rede von Martin Reichardt, er spricht mir aus der Seele!

  3. #3 von Heinz am 26/11/2020 - 22:21

    Aber sicher doch. Gebt den Pfaffen ihren Willen und quartiert jedem von ihnen mindestens 5 N. privat bei denen zu Hause ein, wer mehr Platz hat entsprechend mehr N.
    Dann mal sehen, wie lange die Pfaffen noch so reden.

  4. #4 von tyrannosaurus am 26/11/2020 - 22:32

    Da der Bestand an „Chorknaben“ rapide zurückgeht –
    wecken die kräftigen „Goldstücke“ die Begierde der einschlägig interessiertn Pfaffen.

  5. #5 von CheshireCat am 27/11/2020 - 00:29

    „Stattdessen brächten die Menschen aus dem Ausland „einen großen SCHATZ“.“

    Das ist aber schon eine deutliche Steigerungen verglichen mit dem einfachen Gold

    Denn ein Schatz kann auch Platin, Edelsteine und wertvolle Gegenstände, z.B. Waffen enthalten.

  6. #6 von CheshireCat am 27/11/2020 - 00:33

    „Das „alte Europa“ werde dank der Einwanderer verjüngt“

    Hoppla,
    das sind die kirchlichen Beauftragten für Bekämpfung des europäischen Inzests.


    Bischof José Mazuelos Pérez mit Papa aller Spermaspender