Demos gegen Kunstfreiheit

Die Polizei hat die geplante Anti-Frankreich-Demo in Wien nach einer weiteren Prüfung untersagt. Innenminister Nehammer begrüßt das Verbot. weiter bei heute.at

Ganz anders in Deutschland, wo Mohammedaner die Hamburger Innenstadt lahmlegen durften, um „Respekt für ihren Propheten“ zu fordern. Bericht bei MoPo

  1. #1 von Heimchen am Herd am 10/11/2020 - 19:00

    „Es werde dort ein Islamverständnis vermittelt, das mit der freiheitlichen und demokratischen Grundordnung nicht vereinbar sei – so das Landesamt für Verfassungsschutz. Der Institutsleiter sei zudem durch antisemitische Äusserungen aufgefallen.“

    Dann frage ich mich, wieso die Demo überhaupt genehmigt wurde und von wem?

  2. #2 von CheshireCat am 11/11/2020 - 00:18

    Moslems können auch (nach Kräften) Kunst machen.

    Hier wird Macron meisterhaft abgebildet:

    PS
    Ob es korankonform ist,
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bilderverbot_im_Islam
    weiß ich nicht.
    Vielleicht gibt es für Macron eine spezielle Genehmigungs-Fatwa.

%d Bloggern gefällt das: