Curio zur islamischen Gefahr

  1. #1 von Heimchen am Herd am 01/11/2020 - 09:48

    „Curio zur islamischen Gefahr“

    Wieder einmal eine brillante Rede von Dr. Curio!
    Aber leider bringen seine Reden die Politiker der Altparteien nicht zum Umdenken!
    Was muss denn noch alles passieren, bis endlich härter durchgegriffen wird?

  2. #2 von CheshireCat am 02/11/2020 - 01:49

    Man kann wunderbar mit dem Islam zusammenleben, wenn man ein paar kleinere Einschränkung akzeptiert.

    Natürlich darf man nicht auf einem Pferd reiten, aber man darf auf einem Esel reiten und selbstverständlich rückwärts.
    Auch muss man den liebevoll Klapps in den Nacken akzeptieren, wenn man seine Ungläubigen Steuer in bar entrichtet.
    Dass man in den Straßenkot ausweicht, wenn einem rechtgläubiger Herrenmensch entgegenkommt, dürfte wohl das Mindeste an Höflichkeit sein.
    Und außerdem spart es Geld, wenn man weiß, das eine Klage gegen einen Mohammedaner völlig chancenlos ist. So braucht man nicht mal einen Rechtsanwalt zu bemühen.

    Al Andalus als das ewige Vorbild.
    Natürlich auch beim Judenstern.

    PI-Fund