Wie man eine Pandemie garantiert nicht besiegt

Von Jesko Matthes

Nein, ich gehöre nicht zu den „Corona-Leugnern“. In meiner Praxis läuft alles normenkonform. Es ist ein Betrieb des öffentlichen Gesundheitswesens. Es ist meine Pflicht, mich, mein Personal und meine Patientinnen und Patienten zu schützen, so gut ich kann. 

Die Praxis ist in zwei Bereiche teilbar. SARS-CoV2-Abstriche finden am Hintereingang noch vor der Tür statt. Hierfür tragen wir Maske, Gesichtsschild, Schutzkittelschürze und Handschuhe. Diese Abstrichtätigkeit nimmt täglich an Umfang zu, und meine fleißige Assistenzärztin und ich leisten sie parallel zur laufenden Sprechstunde; das Team erledigt die umfangreiche zusätzliche Kommunikation, Dokumentation und das Meldewesen und versucht gleichzeitig, den Leuten die Ängste zu nehmen und ihnen ein wenig Sicherheit zu geben. Der reguläre Formularverkehr läuft über ein Servicefenster, ohne Betreten der Praxis. Das alles ist nichts besonderes, es sind lediglich die Vorkehrungen, die ich bereits ab Februar 2020 für den Pandemiebetrieb umgesetzt habe. Mehr auf der Achse …

  1. #1 von quotenschreiber am 25/10/2020 - 13:24

    Wieder Protest in Berlin, live:

  2. #2 von Heimchen am Herd am 25/10/2020 - 16:35

    Lauterbach: Lockdown möglicherweise schon in wenigen Wochen

    SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat eindringlich vor einem erneuten Lockdown bereits in wenigen Wochen gewarnt und Bund und Länder zum Beschluss von weitergehenden Maßnahmen aufgefordert.

    „Wenn es uns in den kommenden zwei bis drei Wochen nicht gelingt, die persönlichen Kontakte zu beschränken, werden die Zahlen in wenigen Wochen so stark gestiegen sein, dass uns nur noch ein erneuter Lockdown bleibt“, sagte Lauterbach zu „Bild am Sonntag“. „Die Einschränkungen, die jetzt beschlossen wurden, reichen leider nicht aus, um überfüllte Intensivstationen und einen deutlichen Anstieg der Todeszahlen im Dezember zu verhindern. Da müssen wir nachjustieren.“

    Lauterbach fordert eine deutlich Ausweitung des Homeoffice und geteilte Klassen in den Schulen. „Wenn wir nicht wollen, dass die Schulen mit regelmäßigem Schulausfall auch noch zu Hotspots werden, sollten die Schulklassen jetzt aufgeteilt werden in Vormittags- und Nachmittagsunterricht“, sagte er.

    Jeder Kontakt, egal wo, könne kontaminiert sein, so Lauterbach weiter. „Es reicht allein nicht mehr, nur vorsichtig zu sein und die AHA+L-Regeln einzuhalten.“ Er ermahnte die CDU, den für Anfang Dezember geplanten Parteitag mit 1.001 Delegierten abzusagen.

    „Die CDU kann nicht gleichzeitig für das Verbot kleinerer Veranstaltungen eintreten und dann mehr als 1.000 Menschen an einem Ort versammeln. Politik hat eine Vorbildfunktion, deshalb sollte die CDU den Parteitag absagen.“ Auch eine Mehrheit der Bürger findet, dass der CDU-Parteitag, bei dem ein neuer Vorsitzender gewählt werden soll, in der aktuellen Corona-Lage nicht stattfinden sollte.

    https://www.mmnews.de/politik/153419-lauterbach-lockdown-moeglicherweise-schon-in-wenigen-wochen

    Lauterbach kann den zweiten Lockdown gar nicht abwarten! Und ich wette, es wird auch noch
    einen dritten und vierten Lockdown geben! Dann wird Deutschland völlig am Boden liegen!

  3. #4 von Heimchen am Herd am 25/10/2020 - 17:01

    Die Bundesregierung informiert: Deutsche sollen zuhause bleiben, aber Grenzen bleiben für alle sperrangelweit offen

    Während sich die Deutschen Sorgen darüber machen müssen, wohin sie überhaupt noch fahren dürfen und wo ihnen im Flickenteppich der Risikogebiete bereits Zwangstests und Quarantänen drohen, während Ausgangssperren und Lockdowns wieder in greifbare Nähe rücken: Da erklärt die Bundesregierung zur Beruhigung aller Schlepper und Migranten, dass sie keinesfalls mehr „Grenzschließungen“ plant.

    Wobei der Begriff „Grenzschließung“ ohnehin fehl am Platz ist; soweit sind wir schon gekommen, dass darunter lediglich „vorübergehende Grenzkontrollen“ verstanden werden – und die werden „derzeit nicht erwogen“, erklärte der Sprecher des Bundesinnenministeriums, Björn Grünewälder, laut „dts Nachrichtenagentur“ vorgestern. Hierzu gäbe es keinen neuen Stand der Dinge. Und auch das Außenministerium beeilt sich zu erklären, es gäbe trotz steigender Infektionszahlen keine neuen Grenzkontrollen. Man habe im Frühjahr gesehen, „dass Grenzschließungen nicht in unser aller Sinne sind“, so Außenamtssprecherin Andrea Sasse. Wohl wahr: Vor allem nicht im Sinne der „Schutzsuchenden“ und in Südeuropa und Nordafrika auf ihre Weiterreise nach Deutschland Ausharrenden.

    https://www.journalistenwatch.com/2020/10/25/die-bundesregierung-deutsche/

    Das muss man sich mal vorstellen, wir sollen alle zu Hause bleiben, die Grenze aber ist
    weiterhin offen!

  4. #5 von CheshireCat am 26/10/2020 - 00:41

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! HOPPLA !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    *https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/1464-21-oktober-2020

    PS: „Es gibt mittlerweile etliche Berichte
    https://www.bbc.com/news/world-europe-53106444
    – in den deutschen Medien nur sehr klein –, dass das SARS-CoV2-Virus, wie Abwasseruntersuchungen zeigen, schon vor dem Dezember 2019 in Italien und Spanien virulent war (was die starke Durchseuchung und die hohen Opferzahlen dort gut erklären würde)“, schreibt Freund ***. „Angeblich verschaffte es Nathan Mayer Rothschild einen ziemlich ordentlichen geldwerten Vorteil, dass er früher von der Niederlage Napoleons in Waterloo wusste als seine Kollegen an der Börse. Auch heute gibt es Nachrichtenverzögerungen und einige, die früh Bescheid wissen. Überhaupt verdient man mit der Bescheidwissenschaft das meiste.“

  5. #6 von CheshireCat am 26/10/2020 - 01:36

    „fragen Sie Jens Spahn!“

    Ich habe sehr viel Verständnis für Frau Spahn. Sie hat sicherlich den größten Ärger damit, dass ihr vollbärtiger Ehepartner AIDS frei bleibt.
    Schließlich waren für die völlig inkompetente schwule Tunte die anonymen AIDS Test eines der wichtigsten Themen zu Beginn ihrer völlig überflüssigen Amtszeit.
    Ja ich oute mich gerne. Als konservativer, monogamer Heterosexueller bringe ich nicht die Modernität und Toleranz mit, eine schwule Tunte ohne die geringste Vorbildung als angebliche „Gesundheitsministerin“ zu akzeptieren, aber ich finde trotzdem den bodenlosen schwarzen Humor von Frau Dr Merkel großartig.
    Sowas muss man erstmal bringen.

    PI-Fund

    „in NRW dürfe man die Maske nur zum Abbeißen abnehmen, müsse sie aber zum Kauen wieder aufsetzen“

    Von Indien lernen, heißt siegen lernen:

    „Ja, gerade eine Physikerin könnte das wissen und müsste es beherzigen. Was ist sie, wenn sie es nicht tut?“

    FDJ Sekretärin für Propaganda.
    Stasi IM?

    „Er untergräbt den letzten Rest an Vertrauen in das Funktionieren der Demokratie und des Rechtsstaats in Deutschland.“

    Das Prinzip Merkel in der politischen Landschaft hat sich längst vom Mehltau zu einem alles über wuchernden Schleimpilz gewandelt. Und über allem die dümmlich grinsende für Visage unserer Krisenmanagerin.

    PI-Fund

  6. #7 von CheshireCat am 26/10/2020 - 01:58

    ÜBERRASCHUNG, ÜBERRASCHUNG!

    ZU BLÖD ZU REGIEREN:
    https://web.de/magazine/politik/regierung-halbjahr-186-millionen-berater-35202886
    Regierung gab im ersten Halbjahr 186 Millionen für Berater aus

    Mehr als 20.000 Menschen arbeiten im Kanzleramt und den Bundesministerien. Muss man da noch Millionen für Sachverstand von außen ausgeben?

    Die Bundesregierung hat im ersten Halbjahr mindestens 186,1 Millionen Euro für externe Berater ausgegeben. Spitzenreiter bei den Investitionen in Expertise von außen sind das Innenministerium mit 79,8 Millionen Euro und das Finanzministerium mit 48,2 Millionen Euro. Dahinter folgen das Gesundheitsministerium mit 16,3 Millionen und das Verkehrsressort mit 16,0 Millionen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.