1979: Als das ZDF vor der eigenen Zukunft warnte

  1. #1 von Heimchen am Herd am 21/10/2020 - 18:52

    Endlich dazugelernt: Berühmter ZDF-Experte empfiehlt, die allgemeine Angstmacherei anzuprangern

    Ohne die aktuelle Corona-Politik direkt zu erwähnen oder gar einen Bezug zu dem berüchtigten Strategiepapier des Innenministeriums3 herzustellen (in welchem ja das Modell einer Maßnahmenpolitik ausgearbeitet wurde, das darauf abzielt, innerhalb der Bevölkerung die „Urangst“ zu erwecken), beschränkt sich H. Benesch zunächst nur auf die jüngste Panikmache rundum die Grippe, Zitat:
    „Heute versucht man, die Leute zu veranlassen, sich gegen Grippe zu schützen – mit einem ähnlichen Motiv“,
    sagt Benesch und meint damit eben die Angstmacherei durch Manipulation.

    Daß die Angst vor einer Erkrankung aber das falsche Mittel ist, sich gegen dieselbe zu schützen, sondern diese vielmehr bewirken oder beschleunigen kann, das weiß zwar mittlerweile jeder, der sich ein bißchen mit dem Immunsystem und der Psyche des Menschen auskennt. Doch sind ausgerechnet diejenigen, die sich in gewissen (und ungewissen) Machtpositionen befinden, dieses Bedenkens offenbar nicht fähig oder schlicht nicht willens.

    Das wiederum sind sie deshalb nicht, da sie entweder zu dumm sind oder zu Bösartigkeiten neigen. In beiden Fällen aber sind sie keinesfalls weise, sondern im Grunde orientierungslose Gestalten, die über den Reifegrad eines hilflosen Babys noch nicht hinausgekommen sind, das durch sein ewiges Geplärre zwar nur nach Aufmerksamkeit sucht, aber gegebenenfalls (je nachdem wie ausgeprägt der Hau der Eltern ist) ein paar gewaltige Ohrfeigen erntet, während diese hilfeschreiende Provokationsmethode im Grunde nur dem unbefriedigten Bedürfnis nach Wärme und Zuneigung entspringt, was ihnen vonseiten der ebenso verkorksten Eltern aber in den wichtigsten Stunden ihrer Entwicklung immer verleidet wurde.

    Nun sind diese weiterführenden Überlegungen zwar nicht vom Psychologe Hellmuth Benesch getroffen, sondern nur von mir so eingestreut worden, aber sie treffen trotzdem zu.
    Schließlich kommt auch Benesch zu einem ähnlichen Schluß, wenn er sagt:
    „Die Angstmanipulation wirkt wie eine Explosion. Sie ist unberechenbar in ihrer Gewalt, ihrem Ausmaß, sie ist unberechenbar in der Zielrichtung und sie richtet sich vielfach auch gegen den Angstmacher selbst. Die Angstmanipulation ist also im Grunde töricht.“

    Weiterlesen hier: https://ultimativefreiheitonline.wordpress.com/2020/10/18/endlich-dazugelernt-beruhmter-zdf-experte-empfiehlt-die-allgemeine-angstmacherei-anzuprangern/

    „Angst war noch nie ein guter Ratgeber“

    Das hat Angela Merkel gesagt!

    *https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/-angst-war-noch-nie-ein-guter-ratgeber–459282

    Und warum macht sie uns jetzt Angst vor Corona?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.