Zypern zeigt wie´s geht

Zypern beweist, dass es durchaus möglich ist, illegale Migranten in ihre Heimatregion zurückzuführen, indem es einfach gemacht wird. Mit großer Dramatik meldete Greenpeace am Dienstag, dass Zypern Migranten aus dem Libanon umgehend dorthin zurückschicke – denn es wäre ein sicheres Drittland. Darüber hätten sich die beiden Länder verständigt. weiter bei Wochenblick

  1. #1 von Heimchen am Herd am 16/09/2020 - 20:56

    „Mit großer Dramatik meldete Greenpeace am Dienstag, dass Zypern Migranten aus dem Libanon umgehend dorthin zurückschicke – denn es wäre ein sicheres Drittland. Darüber hätten sich die beiden Länder verständigt. “

    Na bitte geht doch!
    Ich weiß gar nicht, wieso Greenpeace sich da einmischt, das finde ich unerhört!

  2. #2 von CheshireCat am 16/09/2020 - 21:29

    „Wir können auf kein einziges Talent, auf keinen Menschen in unserer Gesellschaft verzichten.“
    Gez. Mad Muddi, humanitäre Imperatorin der Welt

  3. #3 von Antipode am 16/09/2020 - 21:51

    Zypern zeigt, dass es auch anders geht. Der oktroyierte Migrations-Irrweg von der EU und den deutschen Parteibonzen wird dadurch vollständig entlarvt:
    Er ist willkürlich, undemokratisch, rechtswidrig und staatszersetzend.

  4. #4 von Zalman Yanowsky am 16/09/2020 - 23:26

    @Antipode:

    „staatszersetzend“.

    Gewiß doch. Deshalb wird es ja gemacht.

  5. #5 von Antipode am 17/09/2020 - 08:10

    @ #4:
    Ich weiß.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.