Zweiter Lockdown in Israel

Laut Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hätten Klinikleiter „die rote Fahne erhoben“. Nun soll alles außer Lebensmittelgeschäfte und Arztpraxen geschlossen bleiben, Menschen dürfen sich außer in Ausnahmefällen nur bis zu 500 Metern von ihrem Zuhause entfernen – für mindestens drei Wochen. weiter bei FAZ

  1. #1 von Heimchen am Herd am 14/09/2020 - 18:26

    Israel verhängt dreiwöchigen Lockdown über hohe jüdische Feiertage

    JERUSALEM, 14.09.2020 (DK) – Israels Regierung hat aufgrund des rasanten Anstiegs der Corona-Infektionen einen dreiwöchigen Lockdown verhängt. Das öffentliche Leben wird für diese Zeit, welche auf die hohen jüdischen Feiertage fällt, massiv heruntergefahren. Ab kommenden Freitag, dem jüdischen Neujahrsfest, ist es Bürgern nicht mehr erlaubt, sich mehr als 500 Meter von ihren Häusern zu entfernen. Ausnahmen bilden dabei nur die Fahrt zum Supermarkt, zur Apotheke oder zum Arzt. Schulen, Kindergärten, Geschäfte, Hotels und Restaurants bleiben bis zum 11. Oktober geschlossen. Für Tausende von Unternehmern im Land könnte dies endgültig die Pleite bedeuten.

    Lockdown muss möglicherweise verlängert werden

    Premierminister Benjamin Netanjahu erkannte bei einer Pressekonferenz den „hohen Preis“ für die Öffentlichkeit an, erklärte jedoch, dass es keine andere Wahl gebe. Vergangene Woche verzeichnete das kleine Land täglich über 4000 Neuinfektionen. Sollte sich die Situation nicht verbessern, könnte der Lockdown auch über die drei Wochen hinaus verlängert werden. Nach der Pressekonferenz flog der Premier nach Washington, um ein Abkommen mit den Vereinigten Arabischen Emiraten und Bahrain zu unterzeichnen. Vonseiten der Opposition erntete er heftige Kritik, dass er das Land zu diesem kritischen Zeitpunkt verlässt.

    Vor zwei Wochen hatte der Beauftragte zur Bekämpfung des Coronavirus, Ronni Gamzu, einen differenzierten Plan vorgeschlagen. Dieser sah es vor, das Land in epidemiologisch gefährliche und ungefährliche Zonen zu unterteilen. Die Sperrungen sollten dabei jeweils lokal vorgenommen werden. Die ultraorthodoxe Bevölkerung, deren Städte zum Großteil von dieser Maßnahme betroffen gewesen wären, stellte sich der Regierung jedoch entschlossen entgegen. Aus ihrer Sicht kam der Plan einer Diskriminierung gleich.

    Wirtschaft wird vermutlich rund 6,5 Milliarden Schekel verlieren

    An den Festtagen soll es kleinen Gruppen von Menschen erlaubt werden sich zum Gebet zu versammeln. Insgesamt 10 Menschen dürfen in geschlossenen Räumen und 20 Menschen dürfen im Freien einen Gottesdienst abhalten. Auch die Arbeit im privaten und öffentlichen Sektor wird zum Teil fortgesetzt. Behörden und Unternehmen müssen diesmal ihre Belegschaft um die Hälfte reduzieren. Da bereits über ein Fünftel der Bevölkerung ohne Beschäftigung ist, zieht dies die Wirtschaft einmal mehr in Mitleidenschaft. Nach Angaben des Finanzministeriums wird der erneute Lockdown voraussichtlich Verluste in Höhe von 6,5 Milliarden Schekel (1,6 Milliarden Euro) verursachen.

    https://www.fokus-jerusalem.tv/2020/09/14/israel-verhaengt-dreiwoechigen-lockdown-ueber-hohe-juedische-feiertage/

    Ich befürchte, es wird zu heftigen Unruhen in Israel führen! Die meisten Israelis wollen keinen
    zweiten Lockdown und werden sich nicht an die Vorschriften halten! Und die Wirtschaft wird
    auch sehr darunter leiden!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 14/09/2020 - 18:28

    Der Flughafen Ben Gurion wird während der Sperrung nicht geschlossen

    Bürger, die ihre Heimat zum Flughafen verlassen, müssen 4 Stunden vor dem Flug ein gültiges Ticket mitbringen und dürfen sich unbegrenzt über 500 Meter hinaus bewegen.

    Die Kabinettsminister haben heute beschlossen, dass Israelis während der Sperrfrist, die am kommenden Freitag beginnt, Israel gemäß den Richtlinien für die Beschränkung des Purple Badge über den Flughafen Ben Gurion verlassen und einreisen dürfen.

    Dies sind nur Flüge, die bereits genehmigt wurden. Zuwanderer dürfen auch regelmäßig nach Israel kommen.

    Ein Bürger, der sein Zuhause zum Flughafen verlässt, muss 4 Stunden vor der Flugzeit ein gültiges Flugticket mitbringen und darf sich unbegrenzt über 500 Meter von seinem Wohnort entfernt bewegen.

    Bürger, die in ein „grünes Land“ abreisen, werden ohne Isolation nach Israel zurückkehren, müssen jedoch die Schließungsbedingungen in Israel einhalten. Israelis, die in einen roten Staat reisen, müssen in Israel in die Isolation zurückkehren. Für den Fall, dass ein grünes Land rot wird, wird eine viertägige Vorwarnung gegeben, in der es möglich ist, ohne Isolation nach Israel zurückzukehren.

    Derzeit ist es Israelis möglich, ohne Isolation in drei grüne Länder einzureisen und zurückzukehren. Vertreter des Gesundheitsministeriums warnen davor, dass zwei der drei Länder – Bulgarien und Kroatien – in den kommenden Tagen „rot“ werden könnten.

    Alle Passagiere müssen gegenüber dem Zielland ihre Verantwortung für die Vorlage der erforderlichen Coronavirus-Testergebnisse erklären.

    https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/287247

    Wenigstens bleibt der Flughafen offen!

  3. #3 von Heimchen am Herd am 14/09/2020 - 18:36

    Lapid: Die Öffentlichkeit wird die Sperranordnung nicht befolgen

    Oppositionsführer sagt, er sei gegen zivilen Ungehorsam, aber die Menschen vertrauen der Regierung in Bezug auf Coronavirus nicht mehr.

    Oppositionsführer Yair Lapid kritisierte nachdrücklich die Entscheidung der Regierung, ab diesem Freitag vor dem Feiertag von Rosh Hashannah eine Sperrung einzuleiten.

    „Die Sperrung, für die sich die Regierung entschieden hat, ist eine Katastrophe. Was ist ihr Plan? Eine Sperrung wird diejenigen Unternehmen töten, die sich gerade erst erholt haben. Und wofür? Es gibt keinen Gesundheitsplan und keinen Wirtschaftsplan. Eine Sperrung ist kein Plan Netanjahu ist gescheitert, diese Regierung ist gescheitert und jetzt wollen sie, dass wir den Preis zahlen. Mehr Menschen werden während einer Sperrung an Selbstmord und Herzinfarkt sterben als Coronavirus „, sagte Lapid zu Beginn der wöchentlichen Yesh Atid-Fraktion Treffen Montag.

    „Israel hat derzeit 144 Leute an Beatmungsgeräten. Unser Herz geht an jeden einzelnen von ihnen. Aber für 144 Leute an Beatmungsgeräten schließt man nicht die Wirtschaft eines ganzen Landes. Das ist keine Politik. Schon vor der Sperrung waren wir die führendes Land in Bezug auf die Schließung von Unternehmen. Gestern haben sie die Prognose aktualisiert, 85.000 Unternehmen werden dieses Jahr schließen. Das ist Wahnsinn.

    „Die Öffentlichkeit wird sich nicht an die Regeln halten. Ich bin gegen zivilen Ungehorsam, aber die Öffentlichkeit wird sich nicht an die Regeln halten. Seit fünf Monaten hat die Regierung sie verrückt gemacht. Das Ampelsystem und dann das Ampelsystem. Nacht Zeitsperre und dann Aufhebung der Nachtzeitsperre. Jetzt eine vollständige Sperre. Dies ist kein Management, es ist Hysterie eines nervösen Premierministers.

    „Was ist die Logik der Schließung von Arbeitsstätten, die sich auf die Arbeit mit dem Virus vorbereitet haben, alle Vorkehrungen getroffen haben und gemäß den Vorschriften funktionieren. Warum ein Café in einer kleinen grünen Stadt schließen, in der Menschen in kleinen Kapseln im Freien sitzen? Warum können zehn Fremde zusammen beten, aber zehn Familienmitglieder in den Ferien nicht zusammen essen? Was macht es Sinn, die Hotels in Israel zu schließen und den Leuten zu sagen, sie sollen in Hotels in Griechenland gehen?

    „Die Leute sagen sich, dass es nichts zu tun gibt, dass es egal ist, wer in der Regierung ist. Das ist nicht wahr. Die ganze Welt verwaltet die Situation besser als unsere Regierung. Taiwan, Japan, Deutschland, Dänemark, Neuseeland, Finnland Keiner dieser Orte hat eine zweite Sperrung durchgeführt. Es gibt kein anderes Land, das eine zweite Sperrung durchführt. Die Welt hat gelernt, das Coronavirus zu verstehen und weiß, dass Sperrungen nicht die Lösung sind. Auch wenn die Infektionsrate für einige wenige sinkt Wochen wird es nach einigen Wochen wieder spitzen.

    „Anstatt alle in ihren Häusern zu schließen, sollten sie sich auf die Risikogruppen konzentrieren. Ältere Menschen und Menschen mit Hintergrundkrankheiten sperren nur rote Städte, erhöhen die Durchsetzung in roten Städten, selbst wenn einige Politiker darüber schreien.

    „Anstatt Milliarden von Schekeln für eine Sperre wegzuwerfen, nehmen Sie die Hälfte dieses Geldes und investieren Sie es in das Gesundheitssystem. Kombinieren Sie die Verwaltung der Krankenhäuser an einem Ort, weil nicht alle Abteilungen voll sind. Wir sind ein kleines Land und wir kann Patienten von einem Krankenhaus in ein anderes leiten.

    „Wenn wir zu einer Sperre gehen, dann legen Sie zumindest einen angemessenen Wirtschaftsplan auf den Tisch, geben Sie den Unternehmen schnell eine Entschädigung, bevor sie zusammenbrechen und nicht danach. Verabschieden Sie ein Gesetz, das Arbeitslosengeld für Selbstständige bietet, und beseitigen Sie die katastrophalen unbezahlten Leistungen.“ Verlassen Sie das System, vor dem ich seit Monaten warne, und wechseln Sie zum deutschen Modell der Bezahlung durch die Arbeitgeber.

    „Es gibt Schritte, die wir sowohl in wirtschaftlicher als auch in medizinischer Hinsicht unternehmen können. Von allen Optionen ist eine Sperrung die schlechteste von allen. Natürlich hat diese getrennte Regierung die schlechteste Entscheidung von allen getroffen, und wir werden die bezahlen.“ Preis „, schloss Lapid.

    https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/287228

    Alles sehr chaotisch in Israel!

  4. #4 von ingres am 14/09/2020 - 19:16

    Ich bin hinsichtlich Israel ratlos, schon länger. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ausgerechnet Israel die getürkten Test noch schlimmer getürkt sind. Corona ist zwar ein Fake, aber warum soll der Fake in Israel stärker bedient werden als anderswo. Ich bin ratlos, zumal ich davon ausgegangen wäre, dass Israel ein vernünftiges Land ist, im Gegensatz zur geisteskranken BRD. Mir bleibt nur die offiziellen Zahlen zu analysieren. Der Anstieg kann getürkt sein, ist aber gewaltig und nirgendwo gewaltiger. Eine Erklärung habe ich nicht. Allerdings sind die relevanten Fallzahlen (17 Tage zurück) per gestern um 300% gestiegen. Die Zahl der Todesfälle lediglich um 30%. Ungerechnet auf die BRD liegt die Zahl der Tpdesfälle derzeit bei 114. Abgesehen von den Positiven also alles sehr moderat und kein Notstand. Die Entscheidung ist also falsch. Aber die angeblich Positiven (Gesunden) sind halt ein Problem.

  5. #5 von ingres am 14/09/2020 - 19:20

    #4 von ingres am 14/09/2020 – 19:16

    Die Prozentzahlen beziehen sich auf den Höhepunkt im April. Und in Israel sieht es bezüglich der Sterbezahlen derzeit so aus als wenn in der BRD täglich 114 Personen sterben würden. Das liegt auch unter den 300 die wir im April mal hatten. Also ein Anstieg, aber derzeit eine falsche Entscheidung. Ich weiß auch nicht, wie Israel die Pleiten überstehen wird. Daran gemessen ist sowieso jeder Lockdown falsch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.