Buntes, tolerantes Köln

Ein Mädchen schaut irritiert auf die lautstarke Männergruppe in der U-Bahnstation am Friesenplatz. Sie wartet ungeduldig an der Anzeigetafel auf ihre Bahn. Es ist später Abend. Man sieht ihr an, dass sie sich unwohl fühlt.

Auf die Frage, ob sie sich sicher fühlt, antwortet sie vielsagend: „Nicht wirklich, die große Männergruppe pöbelt herum und ich muss hier warten – kann nicht weg. Kein schönes Gefühl“, so die 22-Jährige. Sie ist mit ihrem schlechten Gefühl nicht alleine. weiter bei EXPRESS

  1. #1 von Heimchen am Herd am 07/09/2020 - 20:41

    „Kein schönes Gefühl“, so die 22-Jährige.“

    Mit 22 Jahren ist man aber kein Mädchen mehr, sondern eine Frau!
    Was haben Frauen am späten Abend alleine in der Stadt zu suchen? Wissen die nicht, dass sie
    dann bereichert werden?

  2. #2 von Antipode am 08/09/2020 - 08:37

    Wer bUnT sein will muss leiden!

  3. #3 von CheshireCat am 08/09/2020 - 21:37

    „Frauen fühlen sich nicht sicher
    Ein Mädchen schaut irritiert auf die lautstarke Männergruppe in der U-Bahnstation am Friesenplatz.“

    Warum ist das Mädchen eigentlich irritiert?
    Hat man frau nicht genau das bestellt?