Der schwarze Block erteilt Auftrittsverbot

Lisa Eckhart sollte bei einem Hamburger Literaturwettbewerb auftreten. Doch nach Protesten hat das Festival nun die Lesung der umstrittenen Kabarettistin abgesagt – wohl aus Sorge um die „Sicherheit der Besucher und der Künstlerin“. weiter bei SPIEGEL

Nicht links genug, um in Deutschland aufzutreten: Lisa Eckart

  1. #1 von Heimchen am Herd am 08/08/2020 - 19:55

    „Der schwarze Block erteilt Auftrittsverbot“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Lisa_Eckhart

    Möge sich jeder ein Bild von ihr machen!
    Ich mag sie auch nicht und ich bin nicht links!

  2. #2 von quotenschreiber am 08/08/2020 - 23:27

    Das ist doch nicht die Frage, ob man sie mag oder nicht. Es geht darum, ob nur noch auftreten darf, wer den Linksextremen genehm ist. Dann ist die neue DDR fertig.

  3. #3 von CheshireCat am 08/08/2020 - 23:53

    https://michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/1402-16-juli-2020

    Das Empörium schlägt zurück – könnte man sagen, lieber Herr Klonovsky?“
    Der Begriff ‚Empörium‘ stammt von M*rt*n S*lln*r, so weit ich weiß.

  4. #4 von CheshireCat am 08/08/2020 - 23:54

    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/1396-6-juli-2020

    Warum hat der Allerwelts-Linke eine Aversion gegen die Schönheit, ob nun in der städtischen Architektur, auf der Bühne, in den Künsten, bei den Manieren, bei der Kleidung? Warum ist ihm alles Gelungene, Wohlgeratene, Vollendete so verhasst? Weil er es nicht geschaffen hat. Weil es ihm seine ästhetische Impotenz vor Augen führt. Weil es ihn an den schäbigen Vorort erinnert, aus dem er stammt. Weil er sich angesichts des Schönen minderwertig fühlt.