Geraubte Basilika wird wieder Moschee

Rund 90 Jahre nach der Umwandlung des Istanbuler Wahrzeichens Hagia Sophia in ein Museum durch Republikgründer Mustafa Kemal Atatürk ist das Gebäude wieder eine Moschee. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan (66) ordnete am Freitag die Öffnung zum islamischen Gebet an. Mit dem Beschluss, den Erdogan auf Twitter teilte, übergab er die Leitung der „Hagia Sophia Moschee“ zudem an die Religionsbehörde Diyanet. weiter bei BILD

  1. #1 von Heimchen am Herd am 12/07/2020 - 18:05

    „Papst Franziskus hat erstmals auf die geplante Umwandlung der Hagia Sophia von einem Museum in eine Moschee reagiert. „Meine Gedanken gehen nach Istanbul. Ich denke an die Hagia Sophia. Ich bin sehr bekümmert“, erklärte der Papst am Sonntag. Näher äußerte sich das Katholiken-Oberhaupt nicht zu der international umstrittenen Entscheidung der Türkei, das Museum in eine Moschee umzuwandeln.“

    https://www.welt.de/politik/ausland/article211461859/Papst-aeussert-sich-zu-Umwandlung-der-Hagia-Sophia-in-Moschee.html

    Ich habe auch nichts anderes von diesem Verräter der Christen erwartet!

  2. #2 von CheshireCat am 13/07/2020 - 01:36

    Ich glaube nicht, dass diese Entscheidung die Lust fördern wird, bei Rechtgläubigen zu kaufen oder sie zu besuchen.

    Auch Investoren sollen sich gut überlegen, ob ihre Investitionen in der Türken nicht eines Tages geraubt „islamisiert“ werden wie Hagia Sophia.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.