„Aufnahmestop und Remigration“

„Unsere Art zu Leben in einer über viele Generationen gewachsenen deutschen Lebensgemeinschaft wird zwangsverändert. Wenn wir nicht sofort einen Aufnahmestopp bewirken und gleichzeitig anfangen massiv die Remigration voranzutreiben, kriegen wir das nicht mehr hin”, befürchtet die Berliner Flüchtlingsbetreuerin Rebecca Sommer. weiter bei Wochenblick

  1. #1 von Heimchen am Herd am 03/07/2020 - 19:23

    „Wenn wir nicht sofort einen Aufnahmestopp bewirken und gleichzeitig anfangen massiv die Remigration voranzutreiben, kriegen wir das nicht mehr hin”, befürchtet die Berliner Flüchtlingsbetreuerin Rebecca Sommer.“

    Das schreiben wir hier schon seit Jahren, aber auf uns hört ja keiner! Anscheinend lernen die
    Menschen erst, wenn sie direkt betroffen sind, doch dann ist es bereits zu spät!

  2. #2 von 845 KRIMINALSTATISTIKEN +Verbrechenskarten & Listen + Bevölkerungsentwicklung am 04/07/2020 - 00:02

    Für Bevölkerungsentwicklung in meiner Liste nach unten scrollen…es sieht schlimm aus für Europa.

  3. #3 von CheshireCat am 04/07/2020 - 01:28

    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/1394-28-juni-2020

    Übrigens hat Alexander Gauland im Bundestag vorgeschlagen, den Solidaritätszuschlag in einen Hilfsfonds für Afrika umzuwandeln, wenn im Gegenzug keine illegalen Migranten mehr aufgenommen werden. Dieser Fonds könnte sowohl für die unmittelbare Flüchtlingshilfe als auch für gezielte Investitionen (also das genaue Gegenteil der „Entwicklungshilfe“) verwendet werden.

    Natürlich überhörten die „Grünen, Roten, Schwarzen und Magentafarbenen“ (Heinrich Fiechtner) diesen Vorschlag, denn sie wollen nicht Afrika helfen, sondern die europäischen Nationen durch Einwanderung so lange immer bunter machen, bis sie zur one world-Buntheit homogenisiert sind. Im Grunde sind es umgekehrte Nazis; bei den Braunen war es schändlich, sich als Deutscher mit „Andersrassigen“ zu paaren, bei den „Grünen, Roten, Schwarzen und Magentafarbenen“ wird bald der umgekehrte Fall als verwerflich und fortschrittsfeindlich gelten.

  4. #4 von CheshireCat am 04/07/2020 - 01:34

    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/1393-26-juni-2020

    Apropos: 68.000 genitalverstümmelte Frauen leben heute in Deutschland, schon 44 Prozent mehr als vor drei Jahren, erstattet die Welt Bericht von der Vielfaltsfront. Die meisten der Frauen stammten aus afrikanischen Ländern wie Ägypten, Somalia und Nigeria, aber bis zu 15.000 Mädchen seien inzwischen hierzulande von Beschneidung bedroht – ein Anstieg von mehr als 160 Prozent im Vergleich zu 2017. „Genitalverstümmelung, Zwangsverheiratungen – das sind Phänomene, die mitten unter uns sind“, bestätigt Bundesfamilienministerin Giffey den Eingang der von der Bundesregierung bestellten Lieferung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.