Nächster Rassist: Uncle Ben

Angesichts der anhaltenden Anti-Rassismus-Proteste in den USA will die bekannte Reismarke Uncle Ben‘s ihr Logo ändern, das einen Schwarzen zeigt. Das Unternehmen wolle so seinen Beitrag zu einem Ende von „rassistischen Vorurteilen und Ungerechtigkeiten“ leisten, erklärte der Lebensmittelriese Mars, zu dem Uncle Ben‘s gehört weiter bei WELT

  1. #1 von Heimchen am Herd am 20/06/2020 - 16:38

    „Deswegen sei jetzt der Zeitpunkt gekommen, das Markenlogo „weiterzuentwickeln“. Uncle-Ben‘s-Reis ist für das Bild eines weißhaarigen Afroamerikaners bekannt, der nach einem texanischen Reisbauern benannt ist.“

    Die sind verrückt geworden! Uncle-Ben’s Reis ist Kult! Ich werde meine Verpackungen aufbewahren, vielleicht bekommt man später mal viel Geld für die Originalpackungen!

    Ob man den Schwarzen einen Gefallen mit dem Rassismusgedöns tut, wage ich zu bezweifeln!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 20/06/2020 - 16:40

    Things That Didn’t End Racism

    Von Paul Joseph Watson

    *https://www.youtube.com/watch?v=pvFmju2Qhyw

    Herrlich…

  3. #3 von CheshireCat am 20/06/2020 - 23:39

    Nach 99 Jahren ist Eskimo-Eis abwertend für Eskimo geworden.
    (Ob Eskimo gefragt wurden, ist nicht überliefert.)

    https://www.klfy.com/national/dreyers-to-drop-derogatory-eskimo-pie-name-after-99-years/
    Dreyer’s to drop “derogatory” Eskimo Pie name after 99 years

    “We have been reviewing our Eskimo Pie business for some time and will be changing the brand name and marketing,” Elizabell Marquez, head of marketing, Dreyer’s Grand Ice Cream, told CBS News. “We are committed to being a part of the solution on racial equality, and recognize the term is derogatory.”

    The chocolate-covered vanilla ice cream bar got its name from the indigenous people of the Arctic regions, including northern Canada, Alaska, Greenland and Siberia. The ice cream’s packaging features a young boy dressed for snowy weather.

    *Bunter Sieg ist schon ganz nah!*

  4. #4 von Heinz Schultze am 21/06/2020 - 23:25

    Wenn sie konsequent sind, müssen sie auch den Neger-Namen „Uncle Ben‘s“ ändern.
    Selbst beim Logo, der Darstellung eines weißhaarigen Afroamerikaners wüsste ich nicht, was daran rassistisch sein soll?
    Es sei denn, man sieht generell schwarze und dunkelbraune Menschen pauschal als minderwertig an und fühlt sich durch solche Darstellungen schon beleidigt und angeekelt.
    Nö, die heutigen „Anti-Rassisten“ sind die wahren neuen Rassisten.